Die Tischtennis-Senioren Europas spielen vom 27. Mai bis 1. Juni 2013 in der Bremer ÖVB-Arena in acht Altersklassen um die Titel. Der DTTB und die Bremer Touristik-Zentrale hoffen auf einen Teilnehmerrekord. Deutschland hatte schon bei der WM im Mai den Zuschlag der ETTU als Ausrichter erhalten. Unter mehreren Kandidaten fiel die Entscheidung jetzt auf die in TT-Events erfahrene Hansestadt.

„Wir freuen uns mit Bremen auf Europas Senioren und hoffen, dass wir mit über 3.000 Startern einen neuen Teilnehmerrekord bei Senioren-Europameisterschaften aufstellen können“, sagt DTTB-Präsident Thomas Weikert. Bei den Senioren-Weltmeisterschaften ist dies 2006 an selber Stelle in Bremen gelungen. Dort waren in der heutigen ÖVB-Arena über 3.600 Spielerinnen und Spieler aus 61 Ländern am Start.

Mit dabei sind auch Spieler des TTC Werne 98 e.V.. Es sind Günter Göbel, Axel und Martin Brocke,Renee Bieder, Fitty Heitmann, und aus Ascheberg Alfons Högemann vom Tus Ascheberg. Verletzungsbedingt ausfallen wird Kay Siemund.

Los geht es für die Werner am 25.05 Richtung Bremen um 12.30 Uhr ab der Barbaraturnhalle in Werne. Die Spieler sind in der Jugendherberge Bremen untergebracht. Am Samstag wird man noch das Championsfinale in Bremen sehen, bevor am Sonntag das Training beginnt und man sich anmeldet bei der Turnierleitung. Am Montag starten dann die Gruppenspiele,und Mittwoch ist spielfrei, bevor Donnerstag parallel die Doppelkonkurrenz ausgespielt wird.

Die Werner Evenkämper wollen in die Hauptrunde einziehen und dann einfach nur Spielen. Ab der Hauptrunde wirds eng und dann kommen die Cracks, der Weltelite.

Peter Franz, Steffen Fetzner, Klaus Pedersen und viele andere bekannte Stars sind auch am Start, sodass die Werner hoffen, hier den ein oder anderen Punkt zu erspielen.

Aber, wichtig sind Freunde zu treffen, wo wir schon seid einigen Jahren hervorragenden Kontakt zu haben.Besonders aus England,Mazedonien oder Schweden, hier haben wir besonders gute Freunde,so Renee Bieder, der als jüngster auch der Teamsprecher der Gruppe ist.