Hallo zusammen,

Auswärtssieg, und wieder zu Null.   Aktuell Platz 4 in der Tabelle.     Ein runder Samstag.            Natürlich war auch Glück dabei, wenn ich an die beiden Lattenkracher der Freiburger denke, oder die Parade von Ralf Fährmann gegen den völlig freistehenden Nils Petersen, der sich praktisch die Ecke hat aussuchen können.             Auf der anderen Seite wiederum chipte Konoplyanka den Ball nur an den Freiburger Pfosten.                  Auch beim Siegtreffer hatte Caliguri etwas Glück das sein Schuss noch unhaltbar von einem Freiburger Abwehrspieler abgefälscht wurde.            Spielerisch war es bestimmt keine Hochglanznummer, aber am Ende kann man den Haken dran setzen.         Drei Punkte aus dem Schwarzwald mitgenommen und fertig.                 Schwarz ist das Stichwort.      Bekam ich doch von einem Geburtstagskind eine Mail, in der unter anderem sinngemäß stand, das doch jetzt für andere Vereine die Aufholjagd langsam beendet werden könnte.                Jetzt wo der S04  so langsam in Schwung kommt, egal wie, wäre es doch fatal damit aufzuhören.        Außerdem ist die Jagdzeit auf Schwarz-…Wild seit dem 1. August eröffnet und dauert noch bis zum 31.Januar.          Genau in diesen Zeitraum passt also auch der Jagdtermin am 25.11. ab 15.30Uhr.      Also durchladen und Feuer frei! 😉

Schönen Sonntag und tschüß bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: