Hallo zusammen,

Letzter Auftritt von Lukas Podolski im DFB-Trikot.       Die Kulisse stimmt.      England als Gegner ein Klassiker, aber die verteilen keine Geschenke.       Im Gegenteil.       Nach nunmehr 43 Minuten können Jogi Löw und seine Truppe froh sein, das Poldis Abschied nicht zu einem Debakel wird.           In der jungen, zusammengewürfelten Mannschaft läuft überhaupt nichts zusammen.         Die Engländer, ohne Wayne Rooney, attackieren die Deutsche Auswahl schon an deren Strafraum.        Da kommt kein Spielaufbau zustande, und ein System ist auch nicht erkennbar.          Jetzt ist Halbzeit, es steht schmeichelhaft 0-0.       Poldi wäre es zu wünschen, das im zweiten Durchgang etwas zielstrebiger nach vorne gespielt wird,damit er und Debütant Timo Werner nicht völlig in der Luft hängen, und die wackelige Abwehr vor Torwart Marc-Andre ter Stegen einmal durchschnaufen kann.             So, Kurzausgabe der Tagesthemen zuende.  Kaffeemaschine für morgenfrüh geladen.         Fellinger und Scholl haben Pause.      Anpfiff zum zweiten Durchgang.     Gewechselt wurde auf beiden Seiten zunächst nicht.          Etwas mehr Zug jetzt im deutschen Spiel, ohne das es für die Engländer furchteinflößend ist.              Sane verhandelt aussichtsreich, da war mehr drin.            Das Publikum feiert Podolski und ist für gelungene Pässe mit Abschluss dankbar.           Die Gäste von der Insel stecken nicht zurück und zwingen ter Stegen zu einer Glanzparade.          Nach 59 Minuten wechselt die DFB Elf aus, für Julian Brandt kommt Andre Schürrle.      Der versucht sich sofort mit einem Linksschuss, ohne Erfolg.             66.Min. Wechsel auf beiden Seiten.    Bei den Engländern kommt Redmond für Lallana, und auf deutscher Seite Can für Weigel.                 Toooooooooor!!!!!!!! Für Deutschland!!!!!!     69.min.      Lukas Podolski!!!!!!          Ein Hammerschlag aus da. 20 Metern in den rechten oberen Winkel. Keine Chance für Hart im Tor der Engländer.        Was für eine Szene in seinem letzten Spiel!!!               England wechselt, für Alli kommt Lingard.        Sane verpasst das 2-0(73.), Keeper Hart stark.            Nächster Wechsel 77.: Thomas Müller kommt für Timo Werner.            England drängt auf den Ausgleich.          Kontermöglichkeiten der deutschen Mannschaft​ werden leichtfertig vergeben.       Zehn Minuten noch, und Poldi darf immer noch.   Richtig so.             Wechsel bei den Engländern, Shaw für Verstand, Ward-Prowse für Livermore.          Unsere dann in der 84.der emotionale Höhepunkt: unter Standing Ovations verläßt Lukas Podolski nach 130 Länderspielen und 49 Toren den Platz und die DFB Truppe.        Starker Abschluss für den 31jährigen der jetzt nach Japan wechselt.         In der Schlussphase ist jetzt die Deutsche Mannschaft am Drücker, aber der entscheidende Treffer will nicht gelingen.        Wäre wohl auch etwas zuviel des Guten.      Nachspielzeit. (3 mi.) ist gleich um.        Anpfiff!!!     Zu Podolski Abschied gewinnt Deutschland mit 1-0 gegen England.       Erster Heimsieg seit 30 Jahren gegen die Three Lions.          Zugegeben etwas glücklich, aber Poldi ist es zu gönnen.         Das war es für heute.      Für den Sportschauclub „schalte“ ich jetzt um ins Schlafzimmer ;-).

Tschüss, bis die Tage


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: