Hallo zusammen,

gestern auf dem heimischen Sportplatz gratulierte man mir zum Punktgewinn der Schalker im DERBY.         Darauf gratulierte ich ebenfalls dem Anhänger der Schwarzgelben zum Punktgewinn, was doch großes Erstaunen bei ihm auslöste.      „Wieso gratulieren, ihr könnt doch froh sein das ihr den Punkt mitnehmen durftet“.        „Und wenn sehs Minuten vor Schluss das Ding bei euch im Kasten einschlägt, was dann?“ war meine Antwort.                    Auch nach diesem Gespräch trennte man sich, wie die „Großen“ am Samstag zuvor, unentschieden.                 Bei uns war es ja schließlich auch Flachserei, und ist nicht immer ganz ernst gemeint.                   So soll es auch sein.                 Das große Derby wurde aus meiner Sicht, den Eindruck hatte ich schon während des Spiels, vom Sky-Reporter sowas von schön geredet, als hätte er Angst, das jemand auf die Idee kommen könnte zu einem anderemn Sender zu zappen.                    Heute beim lesen der Morgenlektüre bekam ich dann die Bestätigung, das ich mit meinem sponten Eindruck am Samstag nicht alleine da stand.                    Eine Gelbe gegen Kolasinac in der Anfangsphase wäre ok gewwesen, aber was war bei der Attacke gegen Meyer?                      Es wäre Bödsinn jetzt nochmal alles gegeneinander aufzuwiegen.                   Im ersten Durchgang hat der S04 es verpasst gegen einen bis dato schwache Tuchel-Truppe den Grundstein für einen Derbysieg zu legen, während im zweiten Spielabschnitt die Gastgeber zwei dicke Gelegenheiten hatten in Führung zu gehen.                     Und dann war ja noch  die Chance des S04 in der 84. Min.                  Ein Punktgewinn für Schalke und Meyer ist zum Glück nicht so schwer verletzt.                        Jetzt einmal ganz kurz Luft holen, und Donnerstag geht es um 21.05 Uhr in der Europa League zuhause gegen Krasnodar schon wieder weiter.

Tschüß, bis die Tage

R. A.

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: