Hallo zusammen,

nicht das Sie jetzt in Panik verfallen, oder etwas falsch verstehen.       Das was da momentan als Bundesligatabelle gezeigt und abgebildet wird, ist, ja wie der Name schon sagt, ein Moment.      Also noch nichts fertiges, endgültiges.              Stellen Sie sich vor, sie nehmen ihren Kuchen schon nach ein paar Minuten wieder aus dem Backofen, dann ist er ja auch noch nicht fertig, sondern irgendetwas, das gerade anfangen möchte etwas zu werden.             Also muss man das auch zu Ende, in diesem Fall backen lassen.              Genauso ist das mit der Tabelle.          Sie möchte mal eine für die Statistik werden, vielleicht auch mal in irgendeiner Quiz-Sendung als Frage mitmachen.    „Wer stand in der Saison 2016/17 nach dem 5. Spieltag auf Platz…“.                Das geht ja dann auch nur, wenn sie richtig fertig ist, also   n a c h  dem Spieltag, also heute so um ca. 19.20 Uhr plus X.                 Folglich hat die aktuelle Tabelle lediglich eine Art Orientierungsfunktion.          Also, wer steht denn wo, und könnte sich noch nach da oder dort verschieben.               Ein bisschen Spielerei für zwischendurch halt.                   Zwischendurch ist ja auch nicht fertig.            Genau wie Ihre  Aufbackbrötchen, da sollten Sie dann zwischendurch auch mal einen Blick drauf werfen, damit sie fertig, also schön goldgelb und knackig werden.                     Sie merken schon, es gilt wie fast überall im Leben, erst abwarten bis alles fertig ist, dann können wir beurteilen ob die Suppe versalzen, das Schnitzel angebrannt, oder die Tabelle uns nicht schmeckt.

Schönen Sonntag, und tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: