Hallo zusammen,

endlich mal wieder ein kurzweiliger Fußballabend vor dem TV.       Nein, nein, keine Panik, Sie haben nichts verpasst, der S04 hat nicht gespielt, sondern der amtierende Weltmeister, und das nach den bislang mehr oder weniger durschnittlichen Vorstellungen in der EURO-Quali doch sehr beeindruckend.             Die Polen spielten auch noch mit, wenn man sie ließ, und so war es bis kurz vor dem Abpfiff eine (unnötig) spannende Angelegenheit.                    An Spielzügen, die auch noch einen erfolgreichen Abschluss finden, wie beim deutschen Führungstreffer durch Mario Götze, kann man sich gar nicht genug satt sehen.                        Das die deutsche Abwehr immer mal wieder ins Schwanken gerät, ist wohl eine unangenehme Begleiterscheinung an die wir uns erstmal wieder gewöhnen müssen.                Solange aber Welttorhüter Manuel Neuer rechtzeitig die Arme hochgerissen bekommt, und der Doppeltorschütze Götze mit dem Kopf! auf der Linie klären kann, bleibt alles im grünen Bereich.                      Da ja auf Thomas Müller als Torjäger auch im Nationaldress verlass ist, sollte es mit der Quali für das Turnier im kommenden Schaltjahr in Frankreich wohl klappen.                         Allerdings hätte er seinem Team und uns Fans eine kurze Schwächephase nach Lewandowskis Anschlusstreffer zum 2-1 vor dem Pausenpfiff ersparen können, wenn er eine Minute vorher freistehend vor Polens Keeper das Ergebnis auf 3-0 gestellt hätte, dann wäre nach 35 Minuten der Drops gelutscht, das Bigosch gegessen oder der Wodka herunter gespült gewesen.              Wollen wir aber letztendlich zufrieden sein, und uns auf die nächste Partie am Montag in Schottland freuen.                       In Glasgow muß sich die Truppe von Bundestrainer Joachim Löw dann aber auf eine Umstellung gefaßt machen, und zwar die von Wodka auf Whisky.          Ist aber auch machbar.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: