Hallo zusammen,

heute morgen hatte ich Kreislauf, und es funktionierte alles nicht so wie es eigentlich sollte.     Das lag aber nicht daran, das momentan Summen für Spieler durch Gegend schwirren, das einem schwindelig wird.              Mittlerweile hat sich die Lage bei mir wieder einigermaßen stabilisiert, aber die „Jäger“ auf dem Transfermarkt haben ihre Fangnetze weit ausgelegt.                Jetzt soll aus England angeblich ein Angebot für Leon Goretzka auf den königsblauen Tisch geflattert sein.                  Man spricht von 16 Mio Euro angeblich.       Mal ganz ehrlich, ich habe den Jungen, wenn er denn gespielt hat, sehr gerne spielen sehen, aber eben zu selten.                   Auch er ist in seinen jungen Jahren schon so oft verletzt gewesen, das ich mich nicht scheuen würde zu sagen:    Horst, nimm die Kohle, und lass den Jungen auf die Insel ziehen.                 Wieder ein Talent weg?             Noch ist es ja nicht soweit, aber was hast du denn davon, wenn du zig Jahre Talente ohne Ende hast, aber sie entwickeln sich nicht weiter, oder schaffen den großen Durchbruch nicht.                Diese ganze Verletztenmisere ist sowieso schon unheimlich, aber das Thema wollen wir mal nicht weiter vertiefen.    Doch, ganz kurz nur.    Stichwort Sami Khedira.    Gut das Juventus kulturell doch mehr zu bieten hatte als Schalke.                 Die Kohle für ihn hättest du nämlich auch gleich in den Rhein-Herne-Kanal schleudern können.                    Noch etwas seltsames:  jetzt soll noch ein Rechtsverteidiger her?    Uchi, Riether, Caracaia, und D’Ambrosio von Inter.           Da muß einer doch einer gehen, wenn man das Ganze ernsthaft verfolgen sollte.     Aber das ist mir ein bisschen viel Verteidigung für die rechte Seite auf einmal, das dreht sich die Birne gleich schon wieder.            Und was ist mit Sharikia?               Es war zu hören, das die Nachbarn von der B1 da wohl Interesse an dem Schweizer haben, und wohl auch die besseren Karten.              Ist doch klar, solange Julian Draxler auf Schalke ist, haben die erstens keine Kohle, und zweitens keinen Platz für den ehemaligen Kicker von der Säbener Straße.             Aber einen „Pflegefall“ könnten die Königsblauen bald los sein.      Kevin Prince Boateng könnte zu Sporting Lissabon wechseln.              Wenn dem so sei, dann macht da keinen langen Zirkus uund lasst ihn blos laufen, bzw. gehen.                  So jetzt ist genug von hätte, wenn und könnte, damit die Birne mal wieder zur Ruhe kommt.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: