Hallo zusammen,

bevor unsere Aufmerksamkeit heute wieder dem Fußball gilt, wurde gestern Abend mit der Siegerehrung bei der Schießgruppe des Schützenverein Hamm-Norden 1839 die Pokalsaison im Hammer Stadtverband beendet. Unsere Damen konnten krankheitsbedingt als Titelverteidiger nicht annähernd an den Vorjahrestriumph anknüpfen, und landeten abgeschlagen am Ende des Feldes.  Das soll aber nur eine Momentaufnahme sein.   Bei der nächsten Auflage des Pokalschießen, möchten unsere Damen, dann wieder ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitreden.        Unser Seniorenteam landetet mit duchwachsenen Schießergebnissen, lediglich Daniel Schmitz erreichte „Normalform“, im unteren Mittelfeld des Klassement.     Am besten aus unserer Sicht waren die leckeren Würstchen vom Grill, die der Veranstalter für die Anwesenden spendierte, und dem dafür an dieser Stelle ein herzliches „Danke Schön“ gebührt.                  Eine durchwachsene Leistung wir dagegen dem FC Schalke 04 heute Nachtmitag wohl kaum reichen, um gegen den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg in der heimischen Arena zu bestehen.     Da muss schon deutlich mehr kommen, als bei den letzten Auftritten der Königsblauen.   Natürlich muss die Abwehr stabil stehen, aber mit der „Verkriechtaktikt“ fast ohne Stürmer, wird der S04 der VW-Werkself keinen Schrecken einjagen können.    Mehr Mut zum Spiel nach vorne.        Max Meyer hat im Spiel der deutschen U21 gezeigt das er es könnte, nur muss er das auch mal bei den „Grossen“ in der Liga umsetzen.        Spielt Matip nach seiner Verletzung von Beginn an?     Christian Fuchs wieder Linksverteidiger, Aogo ist ja gesperrt?      Darauf lauern die „Wölfe“ wohl, um den S04 an dieser Stelle zu knacken.      Fuchs fehlt einfach die Schnelligkeit.      Viele offene Fragen vor dem wohl wieder einmal richtungsweisenden Spiel ab 15.30 Uhr.            Das nächste dieser „Wertigkeit“ steht schon am kommenden Dienstag in der Champions League daheim gegen den FC Chelsea an, und am kommenden Samstag ist die Arena wieder Schauplatz für das Spiel gegen Mainz 05.     Eine Woche, drei Spiele, ein Ziel:  drei Siege, oder…

Tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.:  Hallo Willi, nochmal Glückwunsch zu Platz drei, aber wir beide müssen noch einmal mit Marco reden.   Denn seinen Spruch zu Beginn der Siegerehrung: „… auch die beiden älteren Herren da…“ , können wir so nicht stehen lassen.   „Die beiden“, ja, „Herren“ von mir aus auch noch, aber „ÄLTEREN“ geht ja garnicht!  Da darf das letzte Wort noch nicht drüber gesprochen sein!  😉

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: