Ein Monat ist das schon her, als ich von Zuhause wegging. Das Leben hier ist einfach anders als in Deutschland. Es beginnt schon beim Frühstück an, nicht nur das es hier kaum bis gar kein Aufschnitt gibt, schmeckt auch die Milch nicht so wie man es gewohnt ist. Den Käse muss ich mir auch noch selber raspeln und willst du was trinken musst du dir das Wasser aus dem Hahn nehmen. Jaja so mit dem Essen habe ich es hier nicht so… Dafür funktioniert das mit der Familie super. Das Heimweh plagt mich noch ein bisschen aber nicht mehr soviel, da ich hier auch ganz tolle Ausflüge mache. Letzte Woche waren wir im Weta Caves, dort wurde uns gezeigt wie die Filme „Der Herr der Ringe“ ‚Der Hobbit“ und vieles mehr gedreht wird. Unter der Woche bin ich nur am Arbeiten und habe deswegen nicht viel Zeit und auch gar nicht mehr soviel Lust irgendwas zu erkunden. Dafür ist ja schliesslich auch das Wochenende da (: An diesem Wochenende wollten eine Freundin und ich mal das Nachtleben hier ausprobieren und wir waren schockiert… nicht nur das die Frauen tagsüber mit kurzen Kleidern rumlaufen, sondern auch abends beim rausgehen fast gar nichts tragen und das im Winter… Nach einem Monat wird mir klar, das es nicht nur Urlaub ist, sondern jetzt wirklich ein ganzes Jahr so ist. Die letzte Woche plagte mich das Heimweh sehr, das aber du das taegliche schreiben mit meiner Familie immer besser wird.

Das Leben ist hier einfach anders als das in Deutschland aber aufjedenfall mal eine Reise wert. Durch das staendige hin und her in der Stadt vermisst man die kleine Stadt doch auch etwas (:


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: