Hallo zusammen,

vorbei mit allem Gerede und was-wäre-wenn!       Heute ab 18.00h „liegt die Wahrheit auf dem Platz“!    Die Würfel Richtung Mannschaftsaufstellung sind auch schon längst gefallen, und wir werden sehen, wer in der Startelf steht.    So ganz falsch lag ich mit meiner „abenteuerlichen“ ersten Elf ja nicht.   Wenn man so in die Expertenrunde beim WM-Doppelpass in Sport1 hineingehört hatte, dann war Philip Lahm auf der rechten Abwehrseite zu finden.    Stark fand ich den Satz von Alfred Draxler, der sagte, das wenn Boateng sich nach eigenen Aussagen  nicht wohl fühle auf der rechten Abwehrseite, bei so einem Turnier nichts zu suchen hätte, und gleich zuhause bleiben müssen.    Wie auf dem Kreuzfahrtschiff in Kiel spendete ich zu Hause spontan Applaus.      Manuel Neuer war bei einem anderen Sender auch das Thema, und zwischen den Zeilen war herauszuhören, das man der absoluten Fitness unseres Schlussmanns nicht so richtig traut.   Ich übrigens auch nicht, aber das interessiert ja niemanden.     Jetzt ist aber wirklich Ende im Gelände.   Es ist alles gesagt und geschrieben.   Jetzt müssen Taten folgen.   Daumen drücken ist angesagt!     Für alle die nicht so ganz mit dem Fußball bewandert sind und nur bei einer WM dabei sind statt mittendrin:  Portugal liegt auf der Landkarte direkt links neben Spanien, und exportiert nicht in erster Linie Haargel, und besteht nicht nur aus Ronaldo.  Er ist nicht der Staatspräsident, oder gar der König.   Den haben die Nachbarn, bzw. die haben gleich zwei.    Einen in Madrid und einen auf Mallorca.       Dieser CR7 ist auch keine neue Automarke oder Haarspray, es ist und bleibt ganz einfach ein Fußballspieler aus Portugal, und er spielt auch nicht alleine.  Da dürfen außer ihm noch 10 andere mitmachen. Elf Spieler gehören in eine Fußballmannschaft.   Nicht mehr und nicht weniger, es gibt auch Ausnahmen, aber das würde jetzt den Rahmen sprengen.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.:  Es wird ja auch immer fleißig getippt.   Heute ist die erste Nullnummer fällig.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: