Hallo zusammen,

Dramatik in der zweiten Halbzeit, und eine „echte“ Neun rettet unserer Elf einen Punkt.    Da ging ganz schön die Post ab im zweiten Spielabschnitt.   Jogi’s Truppe kam irgendwie nie so richtig ins Spiel, oder wenn einmal, dann war im Strafraum immer noch ein Bein der Ghanaer dazwischen.        Glück hatte unsere Mannschaft in der Schlussphase als Afrikaner bei einem Konter eine Überlegeheit von fünf zu drei Feldspielern nicht ausnutzen konnten.   Es wäre wohl der K.o. in diesem Spiel für die DFB-Truppe gewesen.         Selbst hatte die Jungs auch noch die Chance das Spiel zu drehen, aber an diesem Abend lief es einfach nicht, und mal ehrlich, das Unentschieden war gerecht.     Mit vier Punkten bleibt unsere Truppe zunächst noch Tabellenführer, aber um 0.00 Uhr spielen die USA gegen Portugal, und da droht Ungemach.           Es ist noch alles drin in dieser Gruppe G.  Von G ut   bis G urke ist alles möglich.    Da kann der Rechenschieber bemüht werden wie man will, es ist das eingetreten, was Jogi Löw vermeiden wollte:  auch die DFB-Truppe hat bereits in der Vorrunde ihr Finalspiel.          Um ganz sicher zu gehen muß ein Sieg gegen Klinsi, Berti und Co. her, sonst könnte am kommenden Donnerstag für den nächsten Weltmeister Feierabend sein.       Ein kleiner Pluspunkt für unsere Truppe ist das Torverhältnis.   Sollte das am Ende uns in die nächste Runde hieven?          Nach der gestrigen Vorstellung muss man den Ghanaer einen Sieg gegen Portugal zutrauen.            Es nutzt nichts, heute um 0.00 Uhr muß ich topfit sein, damit ich um ca. 1.55 Uhr weiß wie es in unserer Gruppe weitergeht, und den spärlichen Rest der Nacht noch halbwegs ruhig schlafen kann;-).

Schönen Sonntag, und tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: