Hallo zusammen,

heute ein Sieg, und das erste Etappenziel, das Achtelfinale ist ganz nah.  Warum noch nicht perfekt?   Weil aus der Konstellation der Spiele selbst bei einem heutigen Erfolg das Vorrundenaus noch möglich ist.  Theoretisch.   In der Praxis glaube ich wohl nicht.   Es wird heute keine Gala geben.            Ghana wird mit ALLEN  Mitteln versuchen im letzten Gruppenspiel gegen Portugal noch ein „Endspiel“ um das Weiterkommen zu haben.                Sorge bereitet mir die Schiedsrichteransetzung.   Es ist ein Brasilianer, der, wie gestern in der „Nachtschicht“ von Govanne Elber zu erfahren war, zum schlechtesten Schiri der abgelaufenen Saison in der brasilianischen Liga „gekürt“ wurde.     Hoffentlich geht da alles glatt.    Warum den Mexikanern zwei lupenreine Treffer nicht gegeben wurden ist ja mittlerweile auch geklärt.   Scheiß Drogenmafia, und ’ne Gurke an der Linie!          Unsere Truppe darf sich heute nicht von den Afrikanern provozieren lassen fals es hektisch werden sollte.    Eine erste Halbzeit wie gegen die Portugiesen und es wäre Ruhe auf dem Platz, aber das wird schwer.          Wir sind noch nicht durch.  Noch nicht.         Dafür aber einer der wenigen Nicht-Geheimfavoriten:  Costa Rica hat sich gegen drei Weltmeister ( Italien, Uruguay, England ) durchgesetzt, Hammer!         England ist raus, und wenn am Dienstag die Urus die Italiener mit 1-0 schlagen, können die Pizzaexperten auch die Koffer packen.        Die Regelungen für das Weiterkommen machen es möglich.   Wie?    Bei einem Sieg Uruguays hätten beide Teams 2-3 Tore bei Punktegleichheit.   Also alles gleich.      Dann kommt „Paragraph 3“ zum Zuge, und das ist der direkte Vergleich, und den hätte dann Uruguay für sich entschieden.    Das wird noch heiß.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: