Hallo zusammen,

nach dem gestrigen „Debütantenball“ in Hamburg können Max Meyer und Leon Goretzka ihre Urlaubspläne umgestalten.   Nach Brasilien zur WM fahren die beiden jedenfalls nicht.    Bei Meyer hatte ich wohl damit gerechnet, aber bei Goretzka bin ich doch ein wenig überrascht, zumal er ja vielseitig einsetzbar ist, und im DFB-Aufgebot gerade im devensiven Mittelfeld kein Überangebot herrscht.   Die Jungs werden es verkraften.   Wie sagte Bela Rhety gestern im ZDF: es ist ein Vorbereitungsspiel auf die WM 2018 in Russland.        Ganz so unrecht hat der Mann vom Mainzer Lerchenberg da nicht, lief doch gestern eine „bessere U21″(DFB-Kapitän Draxler) über den Hamburger Rasen.      Da könnte etwas geniales heranwachsen, was die aktuelle „goldene Generation(ohne Titel)“ noch toppen könnte.         Die  jetzt 24, 25 Jahre alten Akteure sind dann die erfahrenen „alten Hasen“, und bei den jetzigen Younstern dürfte der ein oder andere in zwei Jahren bei der EURO in Frankreich auch schon dabei sein.      Von daher war es gestern nicht ganz so verkehrt, auch wenn man zwischen den Zeilen immer wieder hören konnte, wie überflüssig dieses Spiel eigentlich war.          Hoffentlich verbeissen sich die Experten nicht in eine Stammelf, der man auf dem Papier wohl den Titel zu trauen könnte, aber aktuell nicht zu hundert Prozent fit ist.         Ich will mich jetzt nicht in die Reihe der zig Millionen Bundestrainer stellen, kommt in vier Wochen ;-), aber wenn schon zu allem ein Kommentar abgegeben wird, schreibe ich auch noch einen Satz:  wer erklärt mir mal die Nominierung des Ron-Robert Zieler von Hannover 96 als Torwart Nummer 3?    Da hätte aus der Bundesliga, sofern er die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, jeder dabei sein können.    Nichts gegen den Jungen, aber er stand ja auch in einer Schießbunde der Liga.    Wenn man jetzt die ach so geliebten Statistiken rauskramen würde, dann stände der Welttorhüter bestimmt nicht so gut da.        So ca. 40 Schüsse auf das Tor während der Saison, davon 23 drin, scheiß Quote oder?   Sie wissen wie ich das meine.           Vertrauen wir mal unseren  hauptverantwortlichen DFB-Angestellten, und es kommt in Brasilien mehr dabei heraus, als es Thomas Berthold gestern bei Markus Lanz prophezeite:   Aus im Viertelfinale.   Da haben wir Schützenfest.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: