Hallo zusammen,

da muss man am Ende mit dem Remis in Bremen zufrieden sein.   Ein Sieg hätte den S04 noch ein Stück weiter zur direkten Champions Leaguequalifikation gebracht, aber gestern Nachmittag war im Weserstadion nicht mehr drin.  Unnötig der Führungstreffer für die Bremer, als mit einem einzigen Pass gleich drei Schalker Abwehrspieler düppiert wurden, und dann auch noch zu allem Überfluss Torwart Ralf Fährmann aus spitzem Winkel getunnelt wurde.    Er war es aber wieder einmal, der mit Glanzparaden in der Schlussphase seiner Truppe den Punkt rettete.                   Jetzt wird morgen in den Gazetten wieder heiß diskutiert werden, wie es denn mit der taktischen Umstellung der Königsblauen nach zwanzig Minuten wirklich war.    Drei verschiedene Aussagen von Trainer Jens Keller, Prince Boateng und Julian Draxler waren jedenfalls nach Schlusspfiff im TV zu hören.  Ist mir auch egeal, solange es der Mannschaft hilft und sie auf Kurs bleibt.         Da halte ich es mal mit Horst Heldt, der sinngemäß sagte:  Es werden immer wieder Führungsspieler gefordert, die Verantwortung übernehmen, und wenn sie es dann machen, ist es auch wieder nicht richtig.    Vielleicht hätten die Jungs ja erstmal einen Antrag stellen sollen, damit dann ein Untersuchungsaussschusss gebildet werden kann, der dann prüft, ob die Anfrage denn dann zugelassen würde usw, usw.   Nur dann wären wir schon im Jahr 2098 bis ein vorläufiger Vorabbeschluss da wäre, und das Spiel längst beendet ;-).                 Wieder mal ernsthaft.    Die Schalker kamen eben nicht ins Spiel, und Werder machte vor allem im zweiten Durchgang mächtig Dampf.         Es ist noch alles im grünen Bereich.  Platz Drei mit jeweils sieben Punkten Vorsprung auf Gladbach und Leverkusen, und acht vor Wolfsburg konnte gehalten werden.       Fünf Spieltage sind es noch, die es in sich haben.          Dreimal darf der S04 davon noch zuhause antreten.   Am kommenden Freitag bereits gegen die Frankfurter Eintracht, die sich mit ihrem Sieg über Mainz wohl den Klassenerhalt gesichert haben dürften.    Dann geht es noch gegen die Gladbacher. Eine Vorentscheidung?      Das letzte Heimspiel am letzten Spieltag dann gegen die abstiegsbedrohten Nürnberger.             Auswärts muss der S04 noch in Stuttgart und Freiburg antreten.     Vom Papier her….    Ich schreibe da aber nichts zu.   Da hat es schon…..   Sie wissen was ich meine.         Wichtig ist erstmal der nächste Spieltag, und da kann es ja nicht verkehrt sein, wenn der S04 mit einem Sieg am Freitag vorlegt.

Schönen Sonntag, und tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: