Hallo zusammen,

diesen Satz sagte mal der ehemalige Manager des FC Schalke 04 Rudi Assauer, also er in einer Pressekonferenz von dem damals 15jährigen Alexander Baumjohann sprach.  Die Journalisten sollten sich den Namen in ihre Notizbücher schreiben.            Werden sie dato wohl auch getan haben, aber auf Schalke klappte das mit dem Talent nicht, und bei anderen Vereinen bedingt.   Jetzt ist Baumjohann mittlerweile bei Hertha BSC Berlin gelandet, dem heutigen Gegner der Königsblauen, und mit einem Kreuzbandriss lange Zeit ausgefallen.         Wie das ja so ist, ist er natürlich heute erstmalig wieder im Aufgebot der Hauptstädter.  Ich will ja nicht die Geschichten hervorkramen, wo ein Spieler lange…, und dann ausgerechnet gegen den S04 bei seinem ersten Auftritt nach tausenden von Lichtjahren auflief, und….    Lassen wir das.        Von mir aus können sich auch heute wieder alle Medienvertreter Notizen von Baumjohnn machen, aber ich möchte morgen nicht lesen müssen: ehemaliger Schalker erziehlte…   Gerne den Ehrentreffer für seine Truppe mit dem Schlusspfiff, aber mehr aber auch nicht.            Wenn ich daran denke beschleicht mich schon wieder so ein mulmiges Gefühl.  Sie wissen schon, über 45 Jahre S04 „prägen“.         Von den Ausfällen, die Jens Keller zu verkraften hat, rede ich erst garnicht.   Kennen wir ja schon, aber bei den anderen fehlen ja seit Wochen der und der und ach und weh und überhaupt.                   Die die heute Abend auf dem Platz stehen, werden wie schon im Derby ihr Bestes geben, aber es muß noch eine Schüppe mehr sein, damit der Dreier in Gelsenkirchen bleibt.   Die Berliner sollen sich die Punkte woanders herholen.  Können ja mal bei der Bundesangie nachfragen, sind doch an der Quelle, vielleicht haben die ja auch noch einen Fond den sie anzapfen können. Haben ja sonst auch für allen anderen Mist etwas.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: