Hallo zusammen,

ich wollte Ihnen eigentlich ein wenig über das gestrige Spiel des FC Schalke 04 gegen den FC Augsburg schreiben, aber nachdem ich in der guten alten Sportschau den Bericht über diese Partie gesehen hatte, bin ich zu dem Entschluss gekommen, das ich wohl an diesem Samstag ab 15.30h an jedem anderen Ort gewesen sein muss, nur eben nicht in der Arena des FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.           Muß aber eine hochinteressante Begegnung gewesen sein, in der der FCA in den ersten 15 Minuten die klar bessere Mannschaft war, und mindestens mit 2 0der gar 3-0 hätte führen müssen.          Selbst nach dem Platzverweis von Ragnar Klavan, dem dadurch resultierenden Foulelfmeter, den Prince Boateng sicher und wuchtig zum Ausgleich verwandelte, und der 2-1 Führung für den S04 durch Adam Szalai, drückten die Fuggerstädter die Königsblauen in ihre eigene Hälfte , und hätten dann durch den für sie nicht gegebenen Elfer den Ausgleich geschafft, und dann wäre alles offen gewesen.          Naja, die Reihenfolge der gefallen Treffer war ja bis dato richtig, und der S04 muss ja wohl total Massel gehabt haben, um überhaupt mal über die Mittellinie gekommen zu sein.  Oder war der Führungstreffer vielleicht ein Raketengeschoss aus 60 Metern?        Ich weiß es ja nicht, ich habe ja etwas anderes gesehen.  Meine Frau übrigens auch, aber sie war die ganze Zeit dicht bei mir.     Szalai machte mit seinem ersten Doppelpack für den S04 das 3-1, und kurz vor Schluss traf der eingewechselte Max Meyer zum 4-1 Endstand.     Das war ja dann viel zu hoch, und wahrscheinlich auch noch völlig unverdient, gegen einen bis vor dem Anpfiff noch punktemäßig vor dem S04 stehenden Gast.      Ich werde mal bei unserem lokalen Radiosender anrufen und mich mal über das Spiel aufklären lassen, denn vor dem Anpfiff hatte ich noch kurz die Gelegenheit mit dem Reporter, der das Spiel live für den Sender übertrug, zu sprechen.             Oder ich werde mal versuchen den ehemaligen BILD-Reporter Benno Weber zu kontaktieren, mit dem ich mich ebenfalls unterhalten durfte, und der einen Satz sagte, der mich doch erstaunen ließ, aber dazu morgen mehr.       Wir haben auch im „Park Grill“ die von Jumbo Schreiner von Pro7 in seinen Bericht über Imbissbuden mit einer 1 gekrönten Currywurst und Schaschlik probiert.            Also wir waren gestern schon in Gelsenkirchen, aber wohl nicht im richtigen Stadion.       Ähnliches ist mir vor tausend Jahren mal passiert, als ich nach dem Besuch eines Spiels im Parkstadion den Bericht darüber bei „ran“ von Werner Hansch gesehen habe.  Da musste ich wohl auch woanders gewesen sein.                Trotz alledem einen schönen Sonntag, ist doch heute, oder?

Tschüß, bis die Tage

R.A.

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: