Hallo zusammen,

gestern kickte der S04 im Trainingslager gegen den FC Southampton und gewann mit 2-0.      In der Vorbereitung ist das Ergebnis ja meistens zweitrangig, da man sehen will, wie setzt die Truppe das System um, wen könnte man mit wem auflaufen lassen.     Gestern war zu sehen, das der S04 in der kommenden Saison wirklich breiter aufgestellt sein wird.     Es wurden mehrere Varianten ausprobiert, wobei das mit Huntelaar und Szalai noch hakt.    Auch Goretzka wird seine Zeit brauchen.     Wie bereits geschrieben, sicher darf sich da keiner sein, wobei ich meine herausgesehen zu haben, das in der Innenverteidigung wohl Benni Höwedes und Joel Matip gesetzt sein werden.      Als rechter Verteidiger spielte „Uschi“ durch, auch ein Fingerzeig?       Gespannt darf man auf das Spielsystem sein, das Jens Keller spielen zu lassen gedenkt.       Eine oder zwei Spitzen?      Im DFB-Pokalspiel am 5.August in Nöttingen könnte ich mir vorstellen, das er es da mit zwei Angreifern versuchen wird.      Und eine Woche später zum Ligastart in der Arena gegen den HSV?         Es darf ja nocht probiert werden was das Zeug hält, aber dabei bitte nicht die Abwehr vergessen.   Nicht nochmal 50 Buden kassieren, obwohl wenn vorne 120 gemacht werden, ist mir das auch egal.  Moment, da muss ich mal rechnen.          Dingens geteilt durch… wattema, jau,  das sind so roundabout 3,5 Treffer pro Spiel.  Bei fuffzich andere Knicker ist das  immer ein Ergebnis von 3,5 : 1,5, so cirka.      Ich sach ma so, ohne auffe Ka, äh, auff“n Putz zu hau’n,    da bisse aber ma ganz schön weit vorne inne Hitliste vonne Liga.          Mal wieder auf den Boden zurück.                          Diese Breite, die nicht nur Masse beinhaltet, wird auch gebraucht, wenn in drei Wettbewerben mitgemischt soll, und das auch noch erfolgreich.     Vor allem, wenn die Champions Leaguequali geschafft wird.       Die muss geschafft werden!     Wird Dauerthema beim S04.                            Was aber etwas komisch wird, ist das kommende Wochenende.   Wir gehen auf kein Schützenfest.    Muss nochmal im Plan nachschauen, ob ich auch nichts vergessen habe.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: