Hallo zusammen,

es kocht noch immer bei den Fans des S04.  Es wird auch noch einige Zeit dauern, bis sich die Wogen geglättet haben.   Der Aufruhr gegen den Internetkartenverkäufer „Viagogo“ soll wohl so schnell nicht vom Tisch sein.    Aber ob da seitens des Vereins noch wirklich etwas geändert wird, wage ich mal stark zu bezweifeln.            Interessanter sind die Abgänge die den S04, oder besser, die meisten Fans  noch überraschen könnten.       Das Julian Draxler und Jefferson Farfan trotz gültiger Verträge nicht festgemauert sind beim S04, war ja sogar schon von der Vereinsführung zu hören.           Beide würden ja richtig Geld in die Kassen spülen, aber Qualität ginge auch eine Menge verloren.     Das Gemauschel hort erst dann auf, wenn die beiden Champions Leaguequalispiele gespielt sind, und man weiß, in welcher europäischen Liga der S04 ab September spielt.     Der Transfermarkt ist ja noch bis Ende August geöffnet, und die beiden Spiele sind vorher.      Wenn man den Fußballteufel an die Wand malen will, dann gleichen Draxler und Farfan bei nichterreichen der CL den Einnahmeverlust durch ihre Verkäufe mehr als aus, denn die Neuzugänge kamen ja schließlich nicht für Nüsse auf das Berger Feld.               Noch wichtiger ist allerdings, das wir das Laub zum Schützenfest heute morgen ohne Probleme geholt haben, und unsere Avantgarde es ab 17.00 Uhr mit musikalischer Begleitung im Dorf verteilen kann.

 

Tschüß, und Horrido, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: