Hallo zusammen,

der S04 bringt frisches Blut in seinen Kader.  Wie zu lesen und hören war, wechselt das 18jährige Talent Leon Goretzka vom VfL Bochum für fünf Jahre zum S04.    Angeblich war ja die halbe Liga und sogar namhafte Klubs aus dem Ausland hinter ihm her.    Eine Investition für die Zukunft.   Jetzt muß man in den eigenen Reihen auch noch den ein oder anderen finden, der das Zeug hat in der Liga zu bestehen.    Der Kurs der Schalker ist auf jeden Fall richtig.       Da fällt mit gerade noch eine Personalie ein, wo wir gerade beim „auffrischen“ sind.       Auf der linken Abwehrseite spielt ja bei den königsblauen seit geraumer Zeit Sead Kolasinac, und das gut.   Er hat Christian Fuchs in das zweite Glied verdrängt.        Auf dieser besagten linken Seite spielt ebenfalls beim VfL Bochum, und sozusagen noch Kollege von Goretzka bei der U19, der Sohn eines früheren Mannschaftskollegen aus unseren gemeinsamen „gloreichen“ Zeiten bei Fortuna Herringen am Schwarzen Bach.     Er hat jetzt einen Vertrag beim VfL erhalten, und soll da in der U23 aufgebaut werden.     Das Trikot mit dem Adler hat er auch schon getragen.      Fabian Holthaus, ist der Nachwuchskicker von dem hier die Rede ist, und auf den die Schalker ja vielleicht auch mal ein Auge werfen könnten, zumal er da als Jugendspieler auch schonmal im Gespräch war.      Ist ja nur so ein Gedanke von mir.      Auf jeden Fall wird das Durschnittssalter im Kader der Truppe von Jens Keller gesenkt.    Sollte auch so sein, wenn man auf dem Schalker Feld langfristig denkt, und dabei das wirtschaftliche nicht aus den Augen verliert.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: