Hallo zusammen,

ja, dann ist es endlich soweit! Das Kuchbuffett und die Getränkestände werden eröffnet.   Dann kann es los gehen mit dem Kinderschützenfest in der Bürgerhalle Pelkum.     Dann gibt es Würstchen und Steaks vom Grill.   Knackige Pommes und natürlich gekühlte Getränke.   Die brauchen heute nicht ganz so auf Temperatur gebracht werden.   „Kellerkalt“ reicht da allemal.           Die Spielstände werden heute alle in die Halle verlegt, sodas alle Gäste im Trockenen sind.             Auch der obligatorische Getränkewagen wird heute durch die Theke im Festsaal der Bürgerhalle ersetzt.    Da ist es dann auf jeden Fall gemütlicher als draußen, ganz besonders wenn die momentan noch vorhandene Sonne langsam untergeht.       Gleich ab 10.00h beginnen die Aufbauarbeiten.             Gespannt sind wir alle, ist es doch heute ein etwas andere Veranstaltung.    Warum?             König Fußball trägt da einen nicht unwesentlichen Teil dazu bei.              Aber es ist schön wieder die Schützenuniform zu tragen, und ein paar gesellige Stunden mit den Schützenschwestern- und Brüdern zu feiern.     Und für den ein oder anderen gibt es ja auch noch eine Auszeichnung.      Wie schon einmal an anderer Stelle erwähnt werden heute die Vereinsmeister und der/die Gewinner/in des Konrad-Hüneke-Pokals geehrt.       Jetzt habe ich aber auch unter der Woche genug über die heutige Veranstaltung geschrieben.   Jetzt heißt es nur noch warmmachen, anschwitzen, dann sind die Stände in der Halle auch schnell aufgebaut.                    Dann noch eine kurze Besprechung, duschen, Trikot, äh, Hemd wechseln, und dann geht es los.      15.00h Ortszeit pfeift, oh man, gib dann Schiedsrichter, oh nein! der erste Vorsitzende des Schützenverein 1823 Pelkum e.V. Klaus-Dieter Petri den Startschuß.    Verlängerung durchaus möglich!       Autokorso gibt es morgen nur für die Helfer zum Ort des Geschehens um alles wieder abzubauen.

 

Gut Schuß, Horrido und tschüß, bis die Tage

R.A.

 

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: