Hallo zusammen,

das kam mal in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts in einem Schlager vor, ist aber schon fast passend für den augenblicklichen Trend des FC Schalke 04 in der Bundesliga.     Zwar belegen die Königsblauen noch Platz drei, aber die Punkteausbeute aus den letzten Spielen war ja nicht berauschend.     Fünf Partien, vier Punkte.   Der Abstand zu den Bayern nimmt schon Dimensionen aus dem Weltall an, und der Lieblingserzfeind mogelt sich auch schon nach und nach an der Stevens-Truppe vorbei.       Ich habe das Spiel ja gestern aus den bekannten Gründen ( Runrig – Konzert in Oberhausen, Klasse!!!) nicht gesehen.  Als ich dann die Bilder heute Morgen im Frühstücksfernsehen sah, stand ohne jeglichen Zweifel fest, das wir in der „Köpi-Arena“ gestern besser aufgehoben waren.        Dann habe ich noch gelesen, das da irgendein Flatterball aufs Tor kam, und wenn derjenige in die andere Richtung gesprungen wäre, er den Ball gehalten hätte.          Das Konzert wirkt noch nach, es war einfach zu gut, als das ich mehr jetzt über eine solche Aussage Gedanken mache und mir aufrege, deshalb gebe ich jetzt dazu keinen Kommentar ab.                  Dazu kam noch Klaas-Jan Hoppela(ar) mit seinen eingedrehten Seitflachfußkullerball Richtung Elbtunnel.               Und überhaupt, reichten die paar Szenen.     Jetzt sehnen einige Protagonisten wohl doch eiligst die Winterpause herbei.       Zum einen kann man die Akkus wieder aufladen, und man sich endlich voll auf die Vertragsverhandlungen konzentrieren, und herausfiltern aus dem was der Berater da so zusammengetragen hat.         Die Vierfachbelastung (Liga, CL, DFB-Pokal und der Vertrag) zollen jetzt so langsam ihren Tribut.       Am besten geht immer noch alles, wenn der Kopf frei ist, der bringt auch noch einmal schwere Beine auf Trab.        Nur mal so am Rande, auf der Insel gibt es keine Winterpause.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: