Hallo zusammen,

die EURO 2012 ist Geschichte, Spanien hat seinen Titel verteidigt, und für das deutsche Team blieb wieder einmal nur die Vorschlussrunde, und das schnuppern am Pokal.     Soll man jetzt gemein sein und sagen, tja, mit sovielen „Vizes“ kann ja kein Titel herrausspringen, und wenn dann auch noch der Bundestrainer bei der Zockerei um die Mannschaftsaufstellung den Überblick verliert, dann bleibt halt nicht mehr übrig.      Auf ein Neues, ab September Quali für die WM 2014 in Brasilien.    Für einige der „Goldenen(Ananas) Fraktion“ wohl dann die letzte Chance in ihrem Fußballerleben einmal den ganz großen Wurf gemacht zu haben.               Es ist zwar Pause, aber die Bundesliga sorgt schon wieder für Schlagzeilen.  Besser, der FC Vize-Bayern München.         Matthias Sammer holen sie sich an die Säbener Straße.    Das das mit der Vollpfeife Nerlinger nichts werden konnte, hätte der sonst so gewiewte Uli Hoeneß aber schon früher merken müssen.    Das ist aber deren Problem.       Unter dem sachlich, fachlichen, ruhigen, selten aufbrausenden Sammer wird es beim Rekordmeister jetzt anders zur Sache gehen.                 Wer zwischen den Zeilen lesen kann, der wird unschwer festgestellt haben, das spätestens nach fünf Spieltagen, wenn der FCB bis dato nicht 15 Punkte auf dem Konto hat, Matthias Sammer Trainingsanzug gegen Krawatte tauschen wird, und höchstpersönlich versuchen wird, eine dritte titellose Spielzeit zu verhindern.        Solange wird es aber nicht dauern, denn am vierten Spieltag spätestens sind die Bayern „reif“, wenn sie gegen den FC Schalke 04 antreten müssen.                  Peer Kluge ist auch von der Gehaltsliste, Hoogland wieder einmal ausgeliehen, aber so richtig voran geht es immer noch nicht in Sachen Kaderverkleinerung, bzw. Vertragsverlängerungen.     Im Moment auch schwierig, die EM-Teilnehmer sind ja noch am Wunden lecken, obwohl Klaas-Jan Huntelaar eigentlich ja schon wieder da sein müsste, der brauchte ja nicht so oft und so lange mitmachen.                               Heute wir wieder alles zurückgebaut, und dann ist das Schützenfest 2012 entgültig vorbei.  Natürlich stehen noch Teilnahmen an anderen Festen an, wie z.B. am kommenden Sonntag in Lohauserholz, aber in und um die Bürgerhalle wird es dann Schützenfestmäßig ruhig.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: