Hallo zusammen,

das Wetter hätte für unsere gestrige Veranstaltung garnicht besser sein können, so konnten alle Spiele im Freien gemacht werden.  Das Vogelschießen fand natürlich in der Halle statt.   Neue Kinderkönigin wurde Ann-Marie Lippert, die sich  in einem äußerst spannenden Endkampf gegen vier Jungs durchsetzen konnte, und ihren Titel verteidigte.   Als „Prinzgemahl“ wählte sie Jason Maruhn, der ihr auch schon im vergangenen Jahr zur Seite stand.         Am Abend wurden dann die Gruppensieger und der Vereinsmeister im Luftgewehrschießen, sowie der Gewinner des Konrad-Hüneke-Gedächtnispokals geehrt.     Vereinsmeister wurde Manfred Reiter, und den Pokal sicherte sich Peter Neldner mit 50 von 50 möglichen Ringen.            Bei dieser lockeren Freiluftveranstaltung ging das Testspiel der DFB-Elf in Basel gegen die Schweiz fast völlig unter.      Ein Schützenbruder, der sich die erste Halbzeit daheim angesehen hatte, berichtete kurz vom Geschehen der ersten 45 Minuten, und das reichte uns auch schon.       In den Frühnachrichten heute Morgen erfuhr ich dann das Schlussresultat:  5-3 für die Schweiz.      Hört sich eher nach einem Benfizspiel an, wo dann auch fast jeder mal treffen darf.          Jetzt wird natürlich kommen, ja, es fehlten ja die Vize-Bayern, und der eine war ja auch so lange verletzt, ja, und wir müssen mal etwas ausprobieren, und laberrhabarber.           Was ist denn, wenn Verletzungen und diverse Karten unsere Nationalkicker treffen?       Dann muss ja der Kader, der ab Dienstag feststeht, es auch richten.    Und ob die Wunschformation, die Joachim Löw bereits im Kopf hat, auch die wirklich beste ist, wird sich erst nach dem ersten Gruppenspiel gegen Portugal zeigen.     Am Donnerstag gegen Israel, wenn die ganzen „Phsychos“ aus München auflaufen, wird es auch keine gravierend neue Erkenntnisse geben.         Samstag, 9. Juni 20.45 Uhr in Lemberg, da gilt es, da muss die DFB-Truppe beweisen, das sie bereit und fähig ist für den Titel.

 

Ein schönes Pfingstfest, und tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.:  Hi Fitti, schön mal wieder von Dir zu lesen.  Ein paar Tage jünger, und Du wärst der ideale Gegenspieler für Robben, Ronaldo oder ähnlichen Spielertypen gewesen.     Deinen Tipp mit Badstuber in der Innenverteidigung befürchte ich allerdings auch.         Blauweiße  Grüße      Riva


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: