Hallo zusammen,

die Pilsener sind heute Abend da.  Eigentlich sind sie in der Arena ja eigentlich immer da, wenn es um den Gerstensaft aus dem Sauerland geht, aber gemeint ist der Gegner der Königsblauen im Rückspiel des Sechzentelfinale in der Europa League, Viktoria Pilsen aus Tschechien.    Gegenüber dem Hinspiel muß die Stevens-Truppe schon eine Schüpppe drauflegen, um die nächste Runde zu erreichen.       Die Vorzeichen dafür sind eigentlich wie dafür gemacht.     Ein Remis mit einem Auswärtstor ist eine prima Voraussetzung, um den Abend aus Schalker Sicht kurz und erfolgreich zu gestalten.     Wäre auch im Sinne der Fans, die eine weite Anreise trotz der späten Anstoßzeit um 21.05 in Kauf nehmen.        Drücken wir auch Timo Hildebrand im Schalker Kasten die Daumen, das er das „zu Null“ vom vergangenen Sonntag noch einmal wiederholen kann, denn dann wäre der S04 auf jeden Fall eine Runde weiter.                     Man soll ja nicht den dritten Schritt machen, bevor der zweite getan ist, aber ein Blick auf den nächsten möglichen Gegner zeigt uns, das es dann wohl gegen „alte Bekannte“ gehen könnte.         Twente Enschede hat das Hinspiel bei Steaua Bukarest bereits mit 1-0 gewonnen, und kann jetzt zu Hause den Deckel drauf machen.         Das aber nur mal so eben hienüber geschielt.                           Erst Hausaufgaben machen, und dann schnell nach München.             Die sind ja soetwas von angefressen und wackelig, nachdem sie in Basel gebaselt haben,  da gibt am Sonntag nur zwei Möglichkeiten: entweder Königsblau haut weiter in die Kerbe beim Rekordmeister, und treibt Wurstfabrikant und Ostwestfale an den Rand des Wahnsinns, und lässt die Osram-Birne platzen, oder der Untergang der Titanic war dagegen wie  Schiffchenversenken in der Badewanne.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: