Hallo zusammen,

zurücklehnen und genießen, oder langweilen?     Für die deutsche Fußballnationalmannschaft sind zwei Testspiele in den nächsten Tagen auf dem Programm.      Morgen wird schon einmal  in die neue Arena in Kiew hineingeschaut,  wo am 1.7.2012(Schützenfestsonntag in Pelkum!), das Finale der EURO 2012 stattfindet.    Da wollen die Mannen um Bundestrainer Joachim Löw ja auch wieder hin, und nicht nur zum Wimpeltausch.    Es soll endlich der Titel her.     Jetzt wird aber noch getestet.   Viel Gelegenheit dazu besteht ja auch nicht mehr.    Morgen wird wieder eine Elf auflaufen, die wohl wieder Seltenheitswert besitzt.    Das fängt im Tor schon an.    Ron-Robert Zieler von Hannover 96 wird sein Debüt geben.    Özil und Götze zusammen im Mittelfeld.            Früher bei Netzer und Overath zusammen, wären alle auf die Barrikaden gegangen.      Jaja, es war eine andere Zeit, man spielte noch mit Libero und Vorstopper.   Links- und Rechtsaussen, usw., also lassen wir das.      Müller und Seeler zusammen wurde ja auch angezweifelt, bis sie bei der WM 1970 in Mexiko Bulgarien 5-2 abschossen, mit einem damals überragenden „Stan“ Libuda.      Die jüngeren Fußballfans haben jetzt wahrscheinlich nur Bahnhof verstanden, und sind vielleicht am googeln, um mit den Namen überhaupt etwas anfangen zu können.          Egal, Haupsache, es wird unterhaltsam, und es verletzt sich keiner.        Und da wären wir schon wieder beim Thema.     Was soll denn der Kappes mit Klaas-Jan Huntelaar, und einem einsatz am Dienstag in Hamburg gegen die DFB-Elf?         Der Zinken ist doch noch garantiert noch blau, und dann soll er da mit Maske auflaufen.       Die spinnen, die Flachländer von nebenan.           Soll Löw Benny Höwedes gegen ihn spielen lassen, wenn es denn wirklich soweit kommen sollte; dann könnten die beiden in Ruhe die Mannschaftsfahrt mit ihren königsblauen Mannschaftskollegen für den kommenden Sommer schon mal während des Spiels planen.       Dann werden beide garantiert spätestens nach einer halben Stunde ausgewechselt, und können in Ruhe, ohne Verletzungen unter der Dusche weitermachen.                                         Viel ernster wir es bei den vier Play-offs, in denen die letzten vier EM-Teilnehmer durch Hin-und Rückspiel ermittelt werden.           Ganz besonders in den Fokus rücken da die beiden Partien der Portugiesen gegen Bosnien-Herzegowina, und der Türkei gegen Kroatien.     Da ist Feuer unter dem Dach, oder der Bosporus brodelt.    Da freue ich mich schon auf die Zusammenfassungen im TV nach der Stadioneinweihung in Kiew.

 

Tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.: Hi Fitti, zu euren Glanzzeiten, hättest Du und Hella Block doch alles abgeräumt, was sich dem eigenen Strafraum näherte, da hätte eine „Zweierkette“ gereicht, und das bisschen was übriggeblieben wäre, wäre eine sichere Beute von Manni Hausmann gewesen!  😉


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: