Hallo zusammen,

kurz nach dem Anpfiff der gestrigen Europa Leaguepartie, fürchterlich, macht daraus wieder den Uefa-Cup, rief mein Kumpel aus Block 2 (kein Knast, Oberrang in der Arena) an, um kurz die Lage zum Spiel zu checken.  
Beide rätselten wir, warum denn wohl Joel Matip plötzlich in der Innenverteidigung auftauchte.
Hat Huub Stevens das gestrige Spiel als „ich-möchte-mal-was-anderes-ausprobieren“ Einheit gesehen? 
So nach einer Viertelstunde waren wir beide uns fast einig, das die blauweißen so zwischen der 60. und 70. Min. irgendsoein Gurkending reinkriegen, wo sie natürlich selbst schwerpunktmäßigt dran beteiligt waren. 
Ja und dann kam Holtbys geniale Idee, es doch einfach mal mit einem Schuß aufs Tor zu versuchen, und siehe da, ab dann lief es beim S04.
Unser Gespräch war dann schnell beendet, und wir konzentrierten uns auf die TV-Bilder aus Nikosia.              
Bis zur Pause eine 3-0 Führung, hätte ich nicht unbedingt für möglich gehalten.            
Nach der Pause war das ja dann eine bessere Trainingseinheit, bei der Lars Unnerstall im Tor nur einmal seine Qualitäten unter Beweis stellen konnte, und das Gemunkel um Timo Hildebrand immer deutlicher wird.

Larnaca war ein schwacher Gegner, aber fünf Buden müssen ersteinmal gemacht sein, vor allem in der ersten Hälfte: drei Chancen, drei Tore!
Kommt ja bei den Königsblauen selten genug vor, deshalb konnte man es gestern auch ein wenig genießen.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: