Der Vorverkauf für das Adventskonzert am 27. November 2011 um 16:00 Uhr hat begonnen. Die Karten können wie in den Vorjahren an den bekannten Vorverkaufsstellen Adventskonzert 2011

  • der Buchhandlung an der Basilika,
  • der Stadtinformation und
  • den Chormitgliedern

erstanden werden.

Neu ist in diesem Jahr die Familieneintrittskarte. Sie kostet 20 Euro und soll besonders Familien mit Kindern zum Besuch des Konzerts bewegen. Die Faszination Musik wird von Kindern oft sehr intensiv erlebt. Für die eine oder den anderen ist dies nicht nur ein positives Erlebnis, sondern oft erwächst daraus der Wunsch, selbst Musik machen zu wollen. Viele Eltern oder auch Großeltern sind überrascht, wie ruhig sich ihre Kleinen verhalten, wenn die Musik sie in den Bann gezogen hat. Ein Versuch ist es allemal wert.

Damit das Konzert für die Großen und die Kleinen interessant wird, hat der Madrigalchor mit seinem Chorleiter Jörg Segtop ein abwechselungsreiches Programm zusammengestellt. Dabei spannt die Musik in diesem Jahr einen Bogen von der Renaissance über die Klangpracht des Barocks und der Romantik bis in die Moderne. Mit jazz- und gospelinspirierten Stücken betreten die Sängerinnen und Sänger bewusst Neuland.
Spannend wird sicherlich das Zusammenspiel mit dem Blechblasquartett "Classic Brass Ruhr". Vier Bläser unterstützen mit ihren glänzende Instrumente mit einem tollem Klang die Sängerinnen und Sänger in diesem Jahr.

Der reguläre Eintrittspreis beträgt 10 bzw. ermäßigt 5 Euro.

www.madrigalchor-werl.de


Über die Autorin/den Autor:  Marcus Emte ist Sänger beim Madrigalchor Werl und dort Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Madrigalchor Werl besteht seit nunmehr fast 45 Jahren und hat 60 Sängerinnen und Sänger. Das Repertoire umfasst neben Werken großer Meister auch die neuer Komponisten. Die Stilsicherheit erhält der Chor durch ihren Leiter Jörg Segtrop. In der Region ist der Chor längst durch seine Konzerte und Auftritte u.a. in der Wallfahrtsbasilika Werl etabliert und ist somit eine feste Größe in der Kulturlandschaft am Hellweg. Der Chor ist Mitglied im Verband Deutscher Konzertchöre. Marcus Emte leitet in der ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern den Chor conTakte. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: