Endlich stehen Bilder und ein wenig Zeit zur Verfügung, so dass diese veröffentlicht werden können.

Zeigen doch die Bilder, dass wir nicht nur beim Singen Spaß und Freude haben. Tolles Wetter, super Organisation und zwei gelungene Auftritte rundeten den Ausflug ab.

Jahresausflug September 2011 ins Sauerland

Jahresausflug des Madrigalchores Werl wurde zu einer kleinen Konzertreise

Sängerinnen und Sänger eines Chores auf einem Ausflug zu hören, ist eine Selbstverständlichkeit. Die Entwicklung von einem Jahresausflug zu einer kleinen Konzertreise ins Sauerland hatte dagegen niemand erwartet. Der Madrigalchor Werl war am Samstag bereits früh zu seinem Jahresausflug ins Sauerland gestartet. Während einer Schiffsrundfahrt genossen alle das herrliche Wetter und das reichhaltige Frühstück auf dem Diemelsee. Freudiges Erstaunen riefen die Plakate zum Gospel Day 2011 am Schiffsanleger und an Bord des Schiffes auf. Las man dort eine Konzertankündigung des Chores zum Gospel Day 2011. Mit Gedanken zu diesem neuen Aktionstag stimmte Mechthild Poth die Anwesenden ein, bevor der Chor mit viel Spaß und Freunde an Bord Gospelmusik sang. Schnell sprang der Funken der Begeisterung auf die Zuhörer über. Es sangen über 200 Chöre deutschlandweit zum Gospel Day gleichzeitig gegen Hunger und Armut in der Welt. Bei einer anschließenden Stadtführung in Obermarsberg lernten die Sängerinnen und Sänger unter anderem, wie das örtliche Kloster entstand und dass dort Kaiser Karl der Große als König residierte. Die Sängerinnen und Sänger genossen von der Stadtmauer den weiten Blick ins Land der tausend Berge. Nach weiteren schönen Stunden in Niedermarsberg wurden der Chorleiter Jörg Segtrop und die Sängerinnen und Sänger des Madrigalchores persönlich von Propst Norbert Schröer herzlichst zur Vorabendmesse begrüßt. Jörg Segtrop hatte die Verbindung zu dem Pastoralverbund hergestellt und die aktive Teilnahme initiiert.

Jahresausflug September 2011 ins Sauerland

 

Der Chor begeisterte die Gemeinde der Probsteikirche St. Magnus mit vier Liedern aus seinem aktuellen Repertoire und erhielt dafür zum Dank viel Applaus. Noch beseelt von der Messe und den schönen Erinnerungen an einen grandiosen Tag, fuhren die Teilnehmer zurück nach Werl.

Vielleicht gibt es demnächst wieder etwas Aktuelles, denn heute ist um 19:45 wieder Probe im Walburgahaus Werl.

Jahresausflug September 2011 ins Sauerland

www.madrigalchor-werl.de

 

 


Über die Autorin/den Autor:  Marcus Emte ist Sänger beim Madrigalchor Werl und dort Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Madrigalchor Werl besteht seit nunmehr fast 45 Jahren und hat 60 Sängerinnen und Sänger. Das Repertoire umfasst neben Werken großer Meister auch die neuer Komponisten. Die Stilsicherheit erhält der Chor durch ihren Leiter Jörg Segtrop. In der Region ist der Chor längst durch seine Konzerte und Auftritte u.a. in der Wallfahrtsbasilika Werl etabliert und ist somit eine feste Größe in der Kulturlandschaft am Hellweg. Der Chor ist Mitglied im Verband Deutscher Konzertchöre. Marcus Emte leitet in der ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern den Chor conTakte. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: