Am kommenden Freitag ist es mal wieder soweit: Jungschützenfest im Golddorf!!! Das Fest hat sich etabliert. Immer wieder gern treffen sich alle, die es kaum noch bis zum „großen“ Schützenfest abwarten können. Sie schauen, ob das Zelt schon steht, die Zapfanlage unter dem Zelt auch richtig funktioniert und ob auch sonst alles in Ordnung ist. Und jedes Jahr geben sich die Jungschützen die größte Mühe, für alle ein schönes Fest zu veranstalten. Da laufen die Planungen schon Wochen vorher: Der Vogel wird in Auftrag gegeben, die Speisen und Getränke müssen bestellt, Einladungen an befreundete Jungschützengruppen, Königspaar und weitere Gäste ausgesprochen und viele weitere kleine Details müssen berücksichtigt werden. All das läuft in harmonischer und ungezwungener Atmosphäre.
 
In 2011 hat das Fest etwas Besonderes zu bieten: Die Jungschützengruppe feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Daher ermitteln alle ehemaligen Jungschützenkönige wieder ihren Kaiser. Wer wird Markus Topp folgen, der sich vor 10 Jahren diesen Titel sicherte? 20 Jahre Jungschützen zeigen aber auch, dass sich die Einrichtung dieser Gruppe für den Verein in vollem Umfang gelohnt hat. Sie sind mittlerweile aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken. Die jungen Schützen beteiligen sich an den Aktivitäten des Vereinsrings,  führen zusammen mit dem Schützenvorstand jedes Jahr die Aktion „Sauberes Dorf“ durch und haben seit dem letzen Jahr auch die Pflege des Mariendenkmals am Friedhof zu ihren Aufgaben hinzugefügt. Auch nicht unwesentlich ist, dass schon 4 Schützenkönige vorher aktive Jungschützen waren oder es noch sind!
 
Neben dem Kaiser der Jungschützen wird es natürlich auch wieder einen neuen Jungschützenkönig geben. Timo Eickenbusch hat sich im letzten Jahr die Königswürde gesichert und sichtlich Spaß an dieser Aufgabe gehabt. Ein Dankeschön an Dich, Timo! Auch Dein Nachfolger wird mit Sicherheit ein schönes Jahr verleben.
 
Also auf zum Jungschützenfest am kommenden Freitag ab 19:00 Uhr unter dem Zelt an der Halle! Wie in den vergangenen Jahren begleitet von den Klängen des Musikvereins Echthausen. Als besonderer Leckerbissen werden in diesem Jahre belgische Crêpes angeboten – aber warten Sie nicht zu lange, denn das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Wer sich schon einmal ein Bild von dem „großen“ Vogel machen möchte, welchen er am Schützenfestmontag erlegen will, hat bei der Vogeltaufe durch unser amtierendes Königspaar Monika und Hans-Werner Belz die allerbeste Möglichkeit dazu.
 
Die Jungschützen freuen sich über Ihren Besuch!
 
Stefan Reszel


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: