Jetzt scheint es ja die Randale nach dem Hockeyfinale ja auch schon bis nach Ense in die Nachrichten geschafft zu haben!
Eine echte Schande für Vancouver und es waren wirklich nur ein paar Leute, die die Unruhe gestiftet haben, aber alle, die nicht zu den Unruhestiftern gehörten saßen in Downtown Vancouver fest, da keine Busse mehr gefahren sind und die meisten Straßen gesperrt wurden, damit nicht noch mehr Leute in die Stadt kommen und dort alles verwüsten.
Zuerst wollte ich am Mittwoch Downtown gehen um das Hockeyspiel dort zu gucken, aber nach der ganzen Randale nach dem Spiel zu urteilen, denke ich, dass es die beste Entscheidung war nicht dorthin zu gehen.
Trotzdem war ich heute Nachmittag Downtown und dank der Hilfe von unzähligen Freiwilligen ist heute kaum noch etwas von dem ganzen Chaos zu sehen. Natürlich sieht man die ganzen zerbrochenen Ladenfenster, aber die sind alle mit Holzbrettern abgedeckt und das ist nicht so schlimm wie ein paar Dutzend brennende Autos.
Außerdem herrschte das meiste Chaos um die Rogers Arena herum, also nicht direkt Downtown

Naja, genug von alldem….
Seit Mittwoch, wo ich meine letzte und einzige Prüfung schreiben musste, habe ich jetzt auch keine Schule mehr und habe jetzt noch 2 Wochen Freizeit, bevor ich wieder meine Koffer packen muss und nach Hause fliege.


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: