Hallo zusammen,

endlich Frühling, zumindest auf dem Kalender, aber die Sonne scheint ja schon.
Weg mit dem Wintermist. Überall wird aussortiert, in den Kellern der Häusern, und in der Fußballbundesliga.
Sportlich muß jetzt ein Schlußstrich unter die Ära Magath auf Schalke gezogen werden.
Gestern, das war nochmal wieder nichts, aber da war auch noch Winter, und etwas Magathstaub in Form von Seppo Eichkorn als Verantwortlicher auf der Bank.
Jetzt kann, ja muss der Frühjahrsputz mit dem neuen Besen Ralf Rangnick, beginnen. 
Da passt die Länderspielpause schon ganz gut dazwischen, um die Truppe auf den Abstiegskampfknüller am 1.April beim FC St. Pauli einzuschwören.  
Wie ernst die Lage ist, war gestern ja wohl vor allem im ersten Durchgang zu sehen.
Das Manuel Neuer wieder einmal schlimmeres verhindert hat, daran hat man sich ja schon langsam gewöhnt, aber wenn nach dem Spiel ein Michael Ballack wie ein König gefeiert wird, und zum Megaphon greift, um mit den Fans zu feiern, ja spätestens dann sollte man sich auf königsblauer Seite mal Gedanken über die eigene Qualität machen.
Alles an dem Fehlen von Farfan und Kluge festzumachen, wäre ja wohl etwas zu simpel.   
Eine Frühjahrsbrise soll ja für frischen Duft und Schwung sorgen, und den Wintermief aus den Klamotten vertreiben.
Es gibt also viel zu tun, Herr Rangnick. Packen Sie’s an. Glück Auf !

Tschüß, bis die nächsten(Frühlings) Tage

R.A.

P.S.: Jawoll, die Pille in den ollen Knick, und fertig ab!


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: