FIDM Fashion Show

 

Ich bin’s mal wieder 😉

Ratet mal, wo ich heute war… bei meiner ersten Fashion Show! FIDM – Fashion Institut of Design and Merchandising – ist ein Mode College hier in Los Angeles und unser Fashion Club hat heute einen Ausflug nach Santa Monica gemacht, wo die berühmte FIDM Debut Show stattfand.

Als erstes ging’s zur VIP Pre Party, wo es kleine Snacks und auch eine Schokofontäne gab 🙂
Die Fashionshow hat um 5 Uhr angefangen und ein paar der FIDM Abschulssschüler haben ihre eigenen Kollektionen erstellt. Jeder hatte ein eigenes Thema und die Models haben die verschiedenen Outfits präsentiert.

Die Kollektionen waren einfach unglaublich, vom modernen und bunten „Brazilian Carnival“ zu schlichten Pastell Tönen und chic-femininen Schnitten.

Die Show begann mit dem Thema brasilianischer Karneval: Federn, bunte Farben, kurze Röcke und ganz viel Leidenschaft.

Danach kam Nick Verreos, einer der Project Runway Teilnehmer Staffel 2, und hat die Designer und ihre Ideen vorgestellt.

Da man bei FIDM nicht nur Modedesign, sondern auch Innenarchitektur und Design studieren kann, wurden Stühle in die nächste Show mit integriert und Kleid und Cover hatten das gleiche „matching“ Muster.

Dann kamen die „Graduate Students“, Abschlussschüler, die ausgewählt wurden, um ihre Kollektion vorzustellen. Die erste Kollektion war von Audrey Hepburn und vom Style der 60er Jahre inspiriert und dominiert von simplen Farben wie rot und marineblau.

Der nächste Designer hat die ganze Kollektion in Weiß gehalten , aus verschiedenen Materialien wie zum Beispiel Leinen oder Seide. Im Vergleich dazu stand die Kollektion des nächsten Designers, ein sportlich-lässiger Style mit warmem Gold und violett Tönen.

Am Ende jeder Kollektion, nachdem alle Models den Laufsteg entlang gelaufen sind, kamen die Designer nach vorne und wurden – zusammen mit ihren Ideen und Inspirationen – vorgestellt.

Das Highlight der Show war wohl die Kindermode. Der Style war von den 30er Jahren und „Great Depression“ inspiriert und die kleinen Kinder im Alter von circa 5 oder 6 Jahren sind aufgeregt und gleichzeitig ein bisschen schüchtern den Laufsteg entlang gelaufen.

Am besten hat mir persönlich aber die letzte Show gefallen. Die Outfits, welche von Hollywood und den Movie Stars inspiriert waren, bestanden aus „Babydoll Dresses“ und seidenen Blusen, Pencil Skirts und natürlich ganz vielen Abendkleidern. Die Farben waren eher schlich – in schwarz, weiß  und grau Tönen – passend zum eleganten Stil der Kollektion.

Zum Schluss wurden dann nochmal alle Designer auf den Laufsteg geholt und dann war die Show auch vorbei. Das war wirklich ein unglaubliches Erlebnis und eine tolle Erfahrung die ich so schnell bestimmt nicht vergessen werde!!!,


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: