Hallo zusammen,

das Ligaspiel am Samstag in Hannover vergesse ich schon nicht, aber der DFB-Pokal lädt in der entscheidenden Phase mal wieder zum spekulieren(träumen) ein. 
Seit gestern Abend steht nun fest, das der S04 am kommenden Dienstag in der Arena im Viertelfinale auf den 1.FC Nürnberg trifft.
Ohne zu übertreiben, das ist machbar, aus königsblauer Sicht.   
Ok, dann fängt die eigentliche Träumerei ja erst an.
Cottbus, Duisburg und Aachen, allesamt Heimrecht, schmeißen Hoffenheim, Lautern und die Bayern raus. Die Aachener können das, das haben sie schon mal geschafft.
Im Halbfinale schmeißt Duisburg dann Cottbus raus, und der S04 setzt sich in der Arena gegen die Allemania durch. 
In Berlin dann Emscher gegen Ruhr, das Olympiastadion komplett in Blau und Weiß, und vor dem Anpfiff reitet Maskottchen Erwin auf dem Zebra eine Ehrenrunde auf der blauen Laufbahn. 
Das hätte doch was! Hätte.
In der Realität müssen erstmal noch ein paar Ladenhüter verhökert werden, um die Finanzielle Lage etwas zu entspannen,
und sportlich alle Konzentration auf „96“ richten, immerhin Tabellenzweiter, unglaublich.          
Mit der Revolution kennen sich die Franzosen ja bestens aus, und da die letzte Große 222 Jahre her ist, meint Uefa-Präsident Michel Platini wohl, das es Zeit für eine Neue wird.
Dann aber richtig groß, weltweit nämlich.  
Also tut er sich mit dem nicht ganz so revolutionserfahrenen Schweizer FIFA-Boss Jupp Blatter zusammen, und kramt einen Plan, der 1998 schon nicht klappte, noch einmal aus den feuchten Kellern seines Amtssitzes hervor.   
Nationale Meisterschaften von Frühjahr bis Herbst, dann dürfen die Nationalmannschaften testen und sich qualifizieren, und irgendwann entfachen Platini, Blatter und Rogge das olympische Feuer gleichzeitig, und machen WM, EM und Olympia zu einer Parallelveranstaltung, von der die Medien dann 24 Stunden live berichten dürfen, und das ganze schon in absehbarer Zeit(frühestens 2015).  
Die Schulen werden ihre Sommerferien deshalb wohl kaum umstellen.
Da wird so manchem Fußballfan das ein oder andere Spiel durch die Lappen gehen, wenn er mit seinen Lieben im Urlaub weilt.
Dabei könnte er aber wiederum guten Freunden, Bekannten eine Freude machen, indem er ihnen seine Dauerkarte für die Zeit seiner Abstinenz zur Verfügung stellt.
Kommt dann auch in Deutschland der Boxingday am zweiten Weihnachsfeiertag?  
Irgendwann müssen die Spiele ja durchgeführt werden.
Und Champions-, Europa League, DFB-Pokal?  
Wird dann alles mit englischen Wochen durchgepeitscht?
Pokalfinale in Berlin wohlmöglich Ende November, grauer Himmel, 8 Grad, Dauernieselregen, hin und wieder eine Sturmböe, na prost Mahlzeit. 
Gut, in Teilen Osteuropas und Skandinaviens sind die Akteure und Zuschauer es gewöhnt, aber für uns hier doch sehr gewöhnungsbedürftig.
An nicht stattfindende outdoor Fanmeilen- und Dörfer noch garnicht gedacht.   
Als aktiver Sportschütze könnte ich ja sagen, schießt das Ganze doch aus.  
Also Sepp, leg dem Franzmann den Appel auf seine Birne, und „Gut Schuss“.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.: Ja, das wäre was, auf dem Börsenparkett alle Gurken und Vertragsverächter verzocken, bis alle weg sind!


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: