Mein Nachtrag zu den letzten Tagen:

Ich habe einige Tage in Berlin verbracht, natürlich wollten die ERASMUS-Studenten auch die deutsche Hauptstadt sehen. Besonders aufregend war die Shuttlebusfahrt zum Flughafen, um 3 Uhr nachts im Regen mit einem Fahrer, mit dem wir uns nicht verständigen konnten, obwohl er deutsch zu sprechen schien…

Mein Vortrag am Mittwoch:

Mein zweites Referat im Kurs „Europe Revisited“. Ich hatte ein eindeutig besseres Gefühl als beim letzten Mal…

Mein Samstag:

Besonders „international“: Gemütlicher Kaffee- und Kuchentreff mit Griechen, Italienern, Spaniern, Deutschen und Australiern. Abends dann ein Telefonat gleichzeitig mit Frankreich und Deutschland. Das Ganze natürlich in Holland…


Über die Autorin/den Autor:  Mariella Steinweg füllt im Lokalteil des Anzeigers die Kolumne "Auf ein Wort". Das Schreiben macht der Studentin für Germanistik und Geschichte in Münster großen Spaß. Mehr über sie im Blog. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: