Hallo, liebe Tagebuchleser.

Nach ein paar ernsthafteren Betrachtungen, heute aber mal etwas Lustiges. Draußen wagen sich auch wieder ein paar Sonnenstrahlen durch die dünne Wolkendecke.

 Ich meine,…lieber etwas Sonne als gar keine.In Soest ist man nach der beendeten Allerheiligenkirmes mittlerweile wieder zum normalen Leben übergegangenen. Lt. Zeitungsbericht haben die Schausteller eine ziemlich positive Bilanz gezogen trotz des nicht immer trockenen Wetters.

Mein heutiger Beitrag wird  daher auch mal wieder aus der „lustigen Abteilung“ kommen und damit soll auch etwas für die gute Laune beigesteuert werden.

 

               Lustige Tierreime

Der Maulwurf gräbt meist in der Nacht,

da kann man ihn nicht jagen.

Wenn er im Garten Hügel macht,

dann möcht‘ man ihn erschlagen.

 

Die Ziege und der Gockelhahn,

wie sollte das bloß gehen,

der Hahn fängt nie das „Meckern“ an,

die Ziege kann nicht „krähen“.

 

Ein Wildschwein sitzt im tiefen Wald,

Kopfhörer an den Ohren,

so hört es wenn der Jäger knallt,

denn es ist  taub geboren.

 

 

Die Möwe lebt am Nordseestrand,

begleitet hier die Kutter,

fliegt auch schon mal nach Helgoland

und holt sich dort ihr Futter. 

 

Der Affe springt von Baum zu Baum,

das soll man ihm auch gönnen.

Wir selber schaffen das wohl kaum,

weil wir das niemals können.

 

Den Braunbär kann man selten seh‘n

schon mal am Bergeshange.

Doch sollt‘ er nie nach Bayern geh‘n

dann lebt er nicht mehr lange.

 

Die Taube fliegt weit übers Land,

das kann man öfter sehen.

Im Winter hat sie Socken an,

sonst kriegt sie kalte Zehen.

 

Ein Pinguin lebt meist am Teich,

er klettert nicht auf Äste.

Als einziger im Tierbereich,

hat er ‚ne weiße Weste.

 

Kamele gibt’s im Wüstensand,

wie wir sie alle kennen.

Weil Menschen mit nicht viel Verstand,

sich auch Kamele nennen.

 

Ein Suppenhuhn liegt oft im Topf,

ganz nackt und ohne Beine

und meistens fehlt ihm auch der Kopf,

auch Eier legt es keine.

 

Ein Ende sei hier nun erlaubt.

Ich hör‘ jetzt auf zu schreiben.

Und wer die Verse mir nicht glaubt,

der lässt es eben bleiben.

 

Soweit unsere lustige und muntere Betrachtung….

Bis zum nächsten Blogbericht !!

Euer Manfred Bäcker.


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: