Hallo zusammen,

neun Spieltage sind vorbei, gut die Hälfte der Hinrunde im Fußballoberhaus ist gespielt, und der FC Schalke 04 steht mit mikrigen sechs Punkten auf einem Relegationsplatz, sozusagen dem Vorhof zur Hölle zweite Liga, sportlich und finanziell gesehen.   
Jetzt kommen noch fünf Heimspiele, und dreimal muss der S04 Auswärts ran. Frei nach Felix M., jetzt müssen Punkte her, gibt es aus den Heimspielen noch 16 Punkte, und auf fremden Plätzen bringen die Königsblauen noch vier Zähler mit. Macht summasumarum 26 Zähler unter dem Weihnachstbaum.
Mit so einer Serie kann sogar der momentane Tabellendritte Hannover 96!!!!!!!!!!!!! angegriffen werden.
Wenn aus der Rückrunde noch 30 Punkte hinzukommen, ständen am Ende der Spielzeit 56 Points zu Buche.
Das hat in der letzten Saison immerhin für Platz funf gereicht, also dem Minimalziel, ausgegeben vor der Saison, jetzt muß es das Hauptziel sein.
Naja, vorrangig wären erstmal 36 Punkte, Sie wissen schon, von wegen Klassenerhalt und so.
Aber jetzt nicht weil Magath das auch so ähnlich formulierte, die Tabelle, oder besser, der bisherige Saisonverlauf ist schon ein wenig überraschend verwunderlich.
Zwischen dem Chmpions League Qualiplatz drei 16P. (H96!?!?), und dem Tabellenelften St.Pauli, 13P., liegen gerade mal drei! Punkte.
Weitere sechs Zähler abwärts winken bereits Relegations- und Abstiegsplatz.
Also, es wird doch wohl eine kleine Serie möglich sein, um die Tabelle aus blauweißer Sicht wieder ein wenig gerade zurücken.
Am Sonntag nimmt sich das Führungsquartett gegenseitig die Punkte weg.
Im Duell der „Pokalhelden“ treffen Klassenprimus und erster Verfolger aufeinander.
Wird für beide etwas einfacher, spielt man doch gegen Gleichklassige.  
Der Dritte und Vierte machen es in Sinsheim unter sich aus.       
Diese Rechnerei schon am frühen Morgen, wird, wenn es ungünstig läuft, den S04, selbst im Falle eines heutigen Erfolgs, nicht von Platz 16 wegbewegen, aber der Anfang, mitten in der ersten Hälfte der ersten Hälfte wäre gemacht.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

P.S.:
Die Ziege „Eisern“ abgemolken, hat sie jetzt ausgemeckert?


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: