Endlich, endlich, endlich hab ich es hierher geschafft! Meine Reise war endlos…Ich sollte eigentlich nur einmal in Toronto, Canada umsteigen und dann weiter nach Portland, Maine fliegen, aber nein so einfach war das leider nicht. Mein Anschlussflug wurde gestrichen und ich musste eine Nacht am Flughafen verbringen um dann am nächsten morgen nach Philadelphia und anschließend nach Portland zu fliegen. Ich war so froh und unendlich müde als ich dann endlich hier ankam. Meine Gastfamilie ist super super herzlich, bemüht und lieb. Alle haben mich gleich in die Familie aufgenommen. Das Haus ist ein absoluter amerikanischer Traum und mein eigenes Zimmer ist die Kirsche auf dem Sahnehäubchen! Ein begehbarer Kleiderschrank, ein weiches Bett, einen Fernseher, einen super flauschigen Teppich und super schöne Möbel, ich hätte es wirklich nicht besser treffen können. Das einzige was jetzt noch ein bisschen die Begeisterung überschattet ist, dass ich meine Freunde und meine Familie vermisse. Aber schlimm wärs auch, wenn es nicht so wäre, oder nicht? Naja, die Leute hier sind auf jeden Fall super lieb und bemüht…am 27. fängt die Schule an und bis dahin werde ich wahrscheinlich noch eine ganze Menge anderer Leute kennenlernen, ich bin schon gespannt was noch alles auf mich zukommt, bis jetzt ist alles ganz toll! So jetzt gleich gibt es supper , Steak mit Baked Potatoe …das Essen ist so gut, das ich zunehme ist absolut nicht ausgeschlossen :-D….also bis bald, kerstin


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: