…mit dieser Aussage konfrontierte mich eine hysterische Mutter als ich sie befragte, ob ihr alkoholkranker Lebensgefährte – der jedoch nicht der Kindesvater ist – Sie und ihre Kinder unter Alkoholeinfluss regelmäßig in diesem Ausmaß schlage.

Hmmm… dieser Satz ließ mich einfach nicht los und er kreiste immer und immer wieder in meinen Gedanken…eine Frage die mich sehr beschäftigte war, wer sind eigentlich diese „Guten Geister“die mich ihrer Meinung nach verlassen haben sollten?

Sehr schnell wurde mir klar, dass wenn ich in diesem Fall über den „Guten Geist“ nachdachte, Sigmund Freud mit seiner Psychoanalyse über das „ Ich; Es und Über-Ich“ nicht die Art von Lösung sein würde, die ich mir zur Beantwortung dieser tiefgründigen Frage wünschte…

Viel mehr drängte es mich dahin den „Guten Geist“ im „Heiligen Geist“ zu benennen. So verbinde ich mit den „Guten Geistern“ in diesem Sinne die „Dreifaltigkeit“: Gott-Vater; Gott-Sohn und Gott-Heiliger Geist.

Wenn wir uns also bewusst machen, dass der „Heilige Geist“ der Atem Gottes ist den er zu Pfingsten über seine Jünger ausgegossen hat und den wir auch für uns erbitten, ist der Heilige Geist somit die Gegenwart Gottes in unserem Leben.

Der Heilige Geist ist eine Person, die in den Menschen wohnt, die Jesus von ganzem Herzen nachfolgen, nachdem er nach seinem Tod auferstanden ist (Apostelgeschichte 2) Jesus sprach zu seinen Aposteln…

Dann werde ich den Vater bitten, dass er an meiner Stelle jemanden zu euch senden soll, der euch helfen wird und euch nie verlässt. Dies ist der Geist der Wahrheit. Die Welt kann ihn nicht aufnehmen, denn sie ist blind für ihn und erkennt ihn deshalb nicht. Aber ihr kennt ihn, denn er lebt schon jetzt bei euch, und einmal wird er in euch sein. Nein, ich lasse euch nicht als Waisenkinder zurück. Ich komme wieder zu euch.“ (Johannes 14,16-18)

…nun würde ich dieser Frau antworten: Nein, bin ich nicht! Auch wenn wir die Dreifaltigkeit nicht immer bewusst wahrnehmen und spüren – jedoch fest an sie glauben – wird er uns nie verlassen!!!

In diesem Sinne „Gute Nacht“


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: