Puuh, hätten wir diesen Schultag also auch überstanden. Gestern galt es ja eine Sowi-Klausur zu bestreiten, heute war dann Englisch dran. Beides verlief ohne totalen spontanen Wissensverlust ab und ich bin eigentlich ganz gut mit den Aufgaben zurecht gekommen (mal sehen, ob ich das immer noch so sehe, wenn ich die Hefte dann wieder zurückbekomme, ist ja immer so eine Sache^^). Wie auch immer, der anstrengende Teil der Woche ist vorbei und ich kann mich wieder den schönen Dingen des Lebens widmen. Wie zum Beispiel zum Frisör gehen. Heute habe ich endlich mal wieder einen Termin, der auch wirklich nötig ist, denn noch ein paar weitere Tage und ich habe keine Chance mehr, unter meinem Pony etwas zu sehenWinken! Rundherum ein Stückchen ab, dann sieht die Welt wieder ganz anders aus (und zwar im wahrsten Sinne des Wortes).

Unsere Abiturienten sind übrigens immer noch bestgelaunt und gut verkleidet. Heute war der seit Jahren traditionell stattfindende "Assi-Tag" an der Reihe und wie soll ich sagen- das Motto wurde wirklich von allen sehr passend umgesetzt!

Das einzige, was mich in diesen Tagen noch etwas zum grübeln bringt, ist das Wetter. Morgens früh haben wir Temperaturen um die (!!!), da ist also die dickere Jacke nochmal gefragt. Ich konnte in den letzten Tagen meine Finger nur mit Mühe wieder dazu bringen, sich nach dem Kälteschock wieder zu bewegen, aber Mitte April und Handschuhe- das passt schließlich auch nicht zusammen. Wenn es dann am frühen Nachmittag nach Hause geht, macht sich die vorher noch gerne angezogene wärmere Jacke deutlich bemerkbar und bei strahlendem Sonnenschein, schwerem Rucksack und bergauf-fahrend kommt man leicht ins Schwitzen… Hoffentlich ändert sich das schnell wieder!!!

Bis zum nächsten Eintrag…

 


Über die Autorin/den Autor:  To change this standard text, you have to enter some information about your self in the Dashboard -> Users -> Your Profile box. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: