Hallo zusammen,

ja. es war toll am frühen Samstagabend. Der FC Schalke 04 hat mit einer überzeugenden Leistung die Tabellenführung übernommen. Auch Jogi hat es gesehen, aber da kann Der Kevin Kuranyi noch zehn Buden machen, Südafrika kann er sich abschminken, zumindest in DFB-Dress als Aktiver. Auch schön, wie sich die beiden Kontrahenten um das Nationaltor nach dem Spiel noch unterhielten, das macht Spaß.
Aber dann wurde es mit zunehmender „Spieldauer“ immer mulmiger, und wie ich aus meinem Bekanntenkreis erfahren habe, stehe ich nicht alleine da. Magen-Darm ist aktuell, und gestern, nach einer fast schlaflosen Nacht, ging garnichts mehr. Ist mir die Tabellenführung durchgeschlagen? Ich hoffe mal nicht. Während sich dieser sehr unangenehme Begleiter hoffentlich bald verabschiedet, kann der andere noch bleiben, so sechs Spieltage lang.    
Aber irgendwie hatten Löw und Hoeneß Recht mit dem Rasen. Der in der Bay-Arena war wohl besser als der in der Schalker. Nur hat das den ansonsten spielstarken Leverkusenern herzlich wenig genutzt.     
So können die Bayern froh sein, das im DFB-Pokalspiel der Rasen in der Veltins-Arena nicht ihrem Niveau entsprach, denn dann wäre für van Gaal und Co. schon in der regulären Spielzeit schluss mit Lustig gewesen.
Ach übrigens muss das Geläuf in München am Samstag ja katastrophal gewesen sein bei der Heimpleite gegen den VfB, oder haben die versehentlich in Dagelfing auf der Pferderennbahn gespielt? Van bommel müsste sich da doch eigentlich wohl fühlen.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: