Hallo zusammen,

war wohl nix mit Gips ab. Der „Vertrag“ wurde noch einmal verlängert. Zumindest konnten sich beide Seiten auf eine zu vertretende Laufzeit einigen. Nach einem erneuten Knipstermin, soll es dann nächste Woche Donnerstag endlich soweit sein. Sie glauben ja garnicht, wie man sich auf ein normales Händewaschen freut, ohne Gipsschale. Einfach herrlich, diese wenigen Minuten des Glücks, bevor alles wieder in blau-weiss eingepackt wird. So schön wie diese Farbkonstellation auch ist, ich kann sie in diesem speziellen Fall aber nicht mehr sehen.                        
Zu sehen war gestern ein VfB Stuttgart in der Champions League, da traute man ja seinen Augen nicht. Ein Elf-Minuten-Feuerwerk direkt zu Beginn des Spiels, und schon war der Kuchen gegessen, und die Schwaben sind im Achtelfinale. Merkwürdig, auf einmal geht es? Die nächsten Spiele in der Liga werden zeigen, wie weit der Gross’sche Zauber reicht; etwas Babbel ist aber auch noch dabei.                            
Und die Bayern? Da werden ja Reden geschwungen und gefeiert, als hätten sich die CL und den Weltpokal auf einmal gewonnen. Hallo, Ihr da in den Bergen! Das war gerade mal mit Ach und Krach, wenn auch im letzten Spiel äusserst beeindruckend, das Erreichen des Achtelfinales. Nicht mehr und nicht weniger. Also schön die Kühe auf der Alm lassen, jetzt geht es erst richtig los. Und wenn wieder Barca kommt?              
Gut sieht es ja wohl mittlerweile in der Fünfjahreswertung aus. Da ist der rückt vierte Startplatz in der Königsklasse immer näher. Draussen Weihnachten dagegen weniger. Wenn ich dieses trostlose, nasse Grau da so sehe, muss ich ab und zu auf den Kalender schauen; der sagt mir, dass in wenigen Tagen der dritte! Advent ist.Dann lieber kalt und trocken, ein bisschen Zeit ist ja noch.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: