Hallo zusammen,

was so ein Sieg doch alles ausmacht. Das war am Freitag auch wieder nicht der Hit, viel zuviel Ballgeschiebe und wenig Spielfluss, aber mit ein wenig Abstand betrachtet, zählt in dieser Situation nur eins, und das sind nun mal die Punkte, und die gingen im Dreierpack auf das Konto des S04. Gestern lief es aus Sicht der Königsblauen ja gar nicht so schlecht, es sind zwar immer noch sechs Punkte bis zu den internationalen Startplätzen, aber da sind sogar die der Champions League mit eingeschlossen. Gegen alle Kandidaten, die sich Hoffnungen auf das große Geld machen, tritt die (noch)Rutten-Truppe ja im direkten Vergleich an. Nur nach den zuletzt gezeigten Leistungen, wagt man ja gar nicht daran zu glauben, das die Saison vielleicht doch noch ein halbwegs versöhnliches Ende findet. Naja, unsere Truppe hatte ja auch schon einmal einen riesigen Vorsprung auf den Rest der Konkurrenz, sodass sich seiner Zeit selbst Uli Hoeneß bei der Bochumer Sternwarte ein Fernrohr hätte leihen müssen, um die blau-weißen zu entdecken. Was am Ende dann dabei herauskam, und wie , das glaube ich, bringt auch nur der FC Schalke 04 zustande, da wird es keine Wiederholungstäter geben. Ich meinte ja jetzt auch nicht, das der S04 noch im Kampf um die Meisterschaft eingreifen kann, halt,halt, schön auf dem Teppich bleiben, aber ein Internationaler Startplatz geht ja vielleicht noch. Aber, so hochtrabend sich das vielleicht anhört, der Gewinn der deutschen Meisterschaft, geht nur über Königsblau. Alle über dem S04 stehenden Teams haben noch das Vergnügen gegen die Jungs anzutreten. Das wäre ja noch ein super Saisonfinale: am 33. Spieltag macht Hertha BSC mit einem knappen Sieg gegen die Schalker im heimischen Olympiastadion den Gewinn der deutschen Meisterschaft perfekt, und eine Woche später kegeln die Blau weißen am letzten Spieltag die TSG 1899 Hoffenheim in ausverkauften und tobenden Arena mit einem Sieg aus den internationalen Plätzen. Ersteres, und darauf lege ich mich jetzt fest, wird wohl eher zutreffen; einen versöhnlichen Abschluss, einer bislang in der Liga enttäuschenden Saison, wird es dagegen an der Weser geben, der SV Werder Bremen wird deutscher Pokalsieger. Wenn es am Ende für den S04 gar nichts zu feiern geben sollte, dann wenigstens die Reviermeisterschaft, und da liegen die Königsblauen momentan souverän an der Tabellenspitze.

Schönen Sonntag noch, bis die Tage

R.A.

P.S.: Heute werde ich mir den Dreier Ihrer Arminia anschauen, wenn nicht jetzt, wann dann, Herr Witteborg?


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: