Hallo zusammen,

ich hatte es in einem meiner Beiträge mehr oder weniger im Spaß angekündigt, und jetzt ist es Realität.
Der FC Schalke 04 trifft im Achtelfinale der Champions-League am Dienstag, den 19. Februar um 20.45h in der Arena auf den derzeitigen portugiesischen Tabellenführer FC Porto.
Ohne jetzt überheblich zu werden, aber die Aufgabe ist, wenn alle an Bord sind und sich voll reinhängen, durchaus lösbar.
Für den FC Porto ist die Arena in Gelsenkirchen auch kein unbekannter Ort, gewannen die Portugiesen doch 2004 hier die Königsklasse im Finale gegen den AS Monaco.
Auch im UEFA-Cup haben unsere Vertreter keine schlechten Lose gezogen, wobei Leverkusen mit Galatasaray Istanbul und der 1.FC Nürnberg mit Benfica Lissabon die vermeintlich schwersten Gegner bekommen haben.
Aber ab sofort sind es ja K.o.-Spiele, und da ist an einem guten Tag alles möglich, allerdings auch anders herum, wer sagt denn, das die Bayern mit dem FC Aberdeen, der Hamburger SV mit dem FC Zürich, und Werder Bremen mit Sporting Braga Selbstläufer gezogen haben?
Bange machen gilt nicht.
Europa wir kommen!!!

Tschüß, bis Morgen

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: