Hallo zusammen,

spätestens an dieser Stelle würde es Zeit, wie es so üblich ist, Bilanz zu ziehen, zu resümieren, ob es ein gutes oder ein weniger gutes Jahr war.
Das überlasse ich aber besser denjenigen die professionell damit zu tun haben.
Ich persönlich kann aus Sicht eines Schalke-Fans, und als solcher schreibe ich ja hier, sagen, das es ein enttäuschendes Jahr war.
Die lang ersehnte achte deutsche Meisterschaft war so greifbar nah, und so „einfach“ wie noch nie in diesem Jahr zu gewinnen, und wurde, für mich bis heute unbegreiflich, so fahrlässig aus den Händen gegeben.
Angefangen mit dem 2-2 in Wolfsburg nach 2-0 Führung, und dann der entscheidende Knacks mit den beiden Heimpleiten innerhalb einer Woche gegen den Hamburg und Bayer 04 L´kusen.
Da war die Meisterschaft gegen den S04 entschieden, und nicht wie einige es wohl gerne hätten, um überhaupt etwas forweisen zu können, am 33. Spieltag in der Wellblechhütte an der B1.
Die neue Saison ist ja in der Meisterschaft auch noch nicht besonders gelaufen.
Positif in das neue Jahr können wir mitnehmen, das durch einen starken Schlußspurt kurz for der Winterpause, der Rückstand auf Platz drei „nur“ noch drei Punkte beträgt, im DFB-Pokal ist der S04 noch dabei, und in der Champions-League halten die königsblauen als einziger Club die deutschen Fahnen im Achtelfinale hoch.
Sieht ja im ersten Augenblick nicht so schlecht aus, aber da muss auf dem Rasen mehr passieren, um ganz oben wieder richtig mitmischen zu können.
Manager Müller bemüht sich ja bereits, wir werden sehen.
Ich bin gespannt und freue mich auf 2008, ist ja sportlich auch jede Menge los, mit den Highlights Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz, und den Olympischen Sommerspielen in Peking.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch, und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2008

Tschüß, bis nächstes Jahr(dann bestimmt wieder mit richtigem fogel fau)

Rainer Aschmoneit


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: