Die Kirche in Wickede kenne ich, klar. Durch Gottesdienstbesuche oder den Besuch eines Konzertes.

Denn ich wohne in Echthausen.

Aber so richtig kannte ich die Kirche nicht und deswegen freute ich mich, dass eine Führung im Frauen März" angeboten wurde.

Mehrere Frauen aus Wickede und Echthausen trafen sich mit Pastor Ferber und Herrn Pieper vom Kirchenvorstand vor der Kirche. Dann ging es gemeinschaftlich in die Kirche und die beiden Herren erklärten den Innenraum, den Ambo und ganz toll war der Besuch in einem abgeteilten Raum. Denn, so wurde uns von Herrn Pieper erklärt und auch auf Fotos gezeigt, waren hier ganz tolle Gemälde leider durch die abgehangenen Decke Versteckt und auch tolle alte Kirchenfenster waren noch vorhanden.

Es gibt so vieles Wissenswerte zur St. Antonius Kirche, dass ich deswegen einen Link eingefügt habe, wo frau" alles nachlesen kann.

http://www.pv-wickede-ruhr.de/index.php?option=com_content&view=article&id=50&Itemid=308&limitstart=4

Schön war es auch, dass wir alle zusammen ein Lied der Heiligen Elisabeth sangen. Herr Pieper war der Kirchenchormusiker und übte das Lied mit uns ein, danach klappte auch das Singen.

Anschließen war ein netter Kaffeeplausch im Gasthof Garthe. Ich freute mich auch darüber, dass ich an diesem Tag genau wie bei vielen anderen Veranstaltungen viele nette Frauen aus Wickede kennen gelernt habe.

Das Fazit: Ich freue mich schon auf den Frauen-März 2012

 

 

viele Grüße sendet Christa