Bald steht sie an die Hochzeit vom Bruder meines Freundes und ich shoppe schon fleißig für den großen Tag. Denn schließlich will man ja auch nicht komplett im Schein der schönen Braut untergehen. Ein Kleid für die standesamtliche Hochzeit, eins für die Kirche (mein altes Abiballkleid) und eins für die Feier am Abend 😀 ein bisschen übertrieben??? Irgendwann und irgendwie muss man die ganzen Kleider ja ausführen die man im Laufe der Jahre angesammelt hat und ehrlich gesagt habe ich auch nur zwei neue gekauft und die waren nun wirklich richtige Schnäppchen. Im Gegensatz zu mir hat mein Freund mit seinem Styling keine Probleme: Hemd an, Socken an, Anzug an und IIIH eine Krawatte soll er auch noch tragen. Ich persönlich finde die Dinger total überbewertet und das habe ich definitiv von meinem Papa. Der würde sich lieber mit so einem Ding erhängen als damit auf eine Hochzeit zu gehen. Mein Freund hofft auch noch, dass er um die Krawatte herum kommt AAABER dann ist da ja noch der Hochzeitstanz 😀
Da er Trauzeuge ist muss er (sagt seine Mutter) mit mir tanzen. Dumm nur, dass wir beide (er wahrscheinlich noch mehr als ich) total unkoordiniert sind und uns beim tanzen wahrscheinlich gegenseitig umbringen…solange er sich nicht schon vorher mit der Krawatte erhängt hat.