Zuerst einmal eine Kleinigkeit vorweg: Australien ist das einzige Land, das die Tiere auf ihrem Nationalwappen (Emu und Kängeru) essen. War mir auch nichtt so ganz bewusst, aber wirklich dran (Gaumen-)Freude gefunden hab ich noch nicht. Irgendwie ist mir die Vorstellung nicht ganz angenehm etwas zu essen was ich vorher fotografiert habe…
Nun gut Thema beiseite.. Auf zum eigentlich Grund meines Eintrags : HUNGER!
Ich bin hungrig… Auch nach guten 2 Monaten hab ich mich noch nicht an den Essen-Rhythmus gewöhnt, der darin besteht wirklich pünktlich zu essen und ab und zu das Frühstück ausfallen zu lassen bzw es in flüssiger Form zu sich zunehmen was mir wiederum nicht wirklich schmeckt… :p Doch ich bin selbst überrascht was man alles isst wenn man hungrig ist und es eilig hat…
Dass man nach diesem mehr- oder- weniger Frühstück pünktlich wieder um 1 hungrig ist kommt es wie gelegen das genau dann Lunch Break in der Schule beginnt. Nach dieser Stärkung stürzt man sich dann wieder in die letzen Stunden des Schulalltags.
Endlich um halb 4 zu Hause angekommen jagt der Hunger einen schon wieder… Dann verschiebt man schonmal Dinner auf 5 Uhr was wiederrum dazu führt das man pünktlich um 8 hungrig ist…
Bräuchte dringend Vorschläge um das zu überleben 😀
Vielleicht sollte ich einfach mal früher schlafen gehen…
Hüpf, Hüpf
Lea 🙂