An meiner neuer Schule ist so einiges ganz anders als in Deutschland!
Die Sportwettkämpfe letzten Freitag zum Beispiel.
Die Disziplin: Touch Football ( was übrigens ein super Sport ist )
Die Gegner: Die verschiedenen Häuser
Erklären ist das mit den Häusern von Harry Potter.
Gryffindor, Ravenclaff, Hufflepuff und Slytherin heißen hier Dennis, Wright, Lawson und (mein Haus) Meckellar. Jeder Schüler wird am Anfang seiner Schulkarriere einem Haus zugeteilt und bleibt dort bis zum Ende. In den verschiedensten Wettkämpfen duellieren sich die Häuser gegenseitig und bekommen dafür Punkte.
Wer zum Schluss die meisten hat gewinnt dann eine Ehren Tafel und natürlich Ruhm und Ehre.
An dem besagten Freitag gewann die Mädchen-Touch-Football Mannschaft
( inclusive mir) vom Hause Mackellar alle 3 Spiele 🙂
Sogar ich als absoluter Neuling ( habe das 2. Mal in meinem Leben gespielt) habe einen Touchdown gemacht, also gepunktet, indem ich den Ball ( nicht rund sonder oval.. Kann man das dann immernoch Ball nennen? 😀 ) auf der letzten Linie des Spielfeldes platziert habe.
Stolz wie nie zu vor bekam ich sehr viel Aufmerksamkeit und mein ganzes Haus gratulierte mir ( Es ist hier natürlich klar ,dass man seine Hauskameraden anfeuert).
Sport wird hier groß geschrieben und man merkt besonders das Team, dass dahinter steht.
Von mir aus kann Harry Potter Teil 8 doch noch kommen 😉
Hüpf, Hüpf
Lea