Hallo zusammen,

das war DIE Meldung: Ralf Rangnick zurück zum S04 als Sportvorstand! Das hat erstmal gerappelt im Medienkarton!

Eine Gruppe aus Wirtschaft und Politik will den ehemaligen Coach der Königsblauen zurückholen, um mit ihm in der 2. Liga neu durchzustarten.

Angeblich besteht auch Interesse seitens Rangnick, der aber wohl einige Bedingungen stellt. Er möchte weitestgehend freie Handlungsfreiheit haben.

Passt zu Rangnick, der sich nicht gerne noch etwas von Managersportvorständenvorstandsport etwas absegnen lassen muss, was zuvor der Aufsichtsrat in endlosen zerstrittenen Sitzungen genehmigt hatte, nach dem der sich dann auch noch das Ok vom Ehrenrat geholt hatte, aber nur nach Rücksprache mit Erna Schwagalla aus der Rentenkolonie und deren Canastarunde nach drei Gläschen Eierlikör.

Also klare Linie. Wenn er denn wirklich kommen sollte, dann tanzt ab dem Tag alles nach seiner Pfeife auf dem Berger Feld. Die Strukturen müssten dafür erst noch geschaffen werden, siehe oben.

Vorstellen könnte ich mir das schon, aber wie stellt sich die „starken Gruppe aus Wirtschaft und Politik“ das vor? Ausgliederung, oder weiter als e.V.? Da wird noch eine Menge zu klären sein, aber wenn soetwas in die Öffentlichkeit gelangt, wird man zumindest schon einmal die Rahmenbedingungen im Groben, oder auch schon Feinen abgeklopft haben.

Zukunftsmusik, die sich nicht schlecht anhört. Aktuell ist heute noch mal Bundesliga. Zehnmal noch für den S04, und dann, ja dann, muss irgendein Plan greifen. Aber endlich mal wieder ein gescheiter!

Der für heute in Wolfsburg kann nur heißen, lasst die Wölfe mal so richtig jaulen, würgt ihnen das VW Aggregat ab.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Ich traue mich jetzt mal aus meinem Versteck, in der Hoffnung, das die Erschütterungen nachgelassen haben. Oft ist in jüngster Vergangenheit in unserer Gegend von leichten Erdstößen zu lesen bzw. zu spüren, aber das letzte große Beben ließ nicht nur eine Region erschüttern.

Mit dem gefühlten Wert von 19,04 auf der nach oben offenen Richterskale rappelte es im Epizentrum Berger Feld.

Die Erschütterungen waren mindestens bundesweit zu spüren. Alles was nicht schnell genug auf die Bäume kam, wurde „rasiert“. Rundumschlag beim Personal des S04 der in die Fussballgschichte eingehen wird.

Verzweiflungstat oder viel zu später reagieren? Wahrscheinlich von beiden etwas. Wie dem auch sei, der fünfte Trainer in einer Saison ist jetzt am wirken.

Dimitros Grammozis wird sich versuchen das Unmögliche zu schaffen. Heute Abend hat er dazu schon Gelegenheit, wenn im “ Abstiegsknaller“ der S04 auf Mainz trifft. Alles Gute!

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

das Berger Feld bebt, und das liegt nicht daran das Untertage die Bergwerksstollen zusammenkrachen, da kracht etwas anderes zusammen. Der S04 „schießt“ wild um sich! „Opfer“ sind Trainer Gross, Athletikcoach Leuthard, Sportvorstand Schneider und Sascha Riether als Teammanager.

Das 1: 5 in Stuttgart brachte das brodelnde Fass zum überlaufen. Im Vorfeld wurde von einem Aufstand der Spieler gesprochen, das wurde gestern im Ländle mehr als deutlich. Man hätte beim Elfmeter für S04, der die Knappen ja noch auf 2:3 hätte heranbringen können, zehn Euro darauf setzen können das Bentlaleb verschießt. Es hätte nur 10,10€ zurückgegeben.

Ausgerechnet einer der suspendiert usw. war, sollte Hoffnungsträger auf eine Wende im Spiel sein, wenn doch schon alles auf Meuterei eingeschworen war? In tausend Jahren nicht!!!

Jetzt hat der S04 gehandelt, wie immer zu spät. Typisch S04! Zumindest hatte man jetzt den Arsch in der Hose und hat reagiert.

Egal wer jetzt bis zum Saisonende das Zepter schwingen wird, jetzt ist die Mannschaft gefordert, und muss im Rahmen ihrer Möglichkeiten, im Idealfall noch darüber hinaus, liefern. Nach diesem „Kahlschlag “ bin ich mir ziemlich sicher: das Lazarett wird sich in den kommenden Tagen nach und nach leeren.

Schönen Sonntag, bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf! Wir bleiben dran!!!

R.A.

Hallo zusammen,

frei nach einem schwäbischen Lied wo nach erfolgreicher Arbeit am Ende ein eigenes Haus stehen soll, muss der S04 beim starken Aufsteiger versuchen, dem freien Fall doch noch entgegenzuwirken. Frage ist wie schon seit Monaten: wie denn?

Mal wieder ein Verletzter, mal kommt einer zurück, aber mal ehrlich, registrieren wir das eigentlich noch? Mit geht es zumindest so, das ich das Ende der Saison herbeisehne. Ich habe keine Lust mehr auf irgendwelche theoretischen Chancen, Rechnungen, usw. Wenn es die Königsblauen bislang nicht geschafft haben Punkte zu sammeln, warum soll es denn jetzt auf einmal klappen? Augen auf, und der Tatsache in die Augen schauen, und zwar ganz tief, denn die heißt Abstieg!

Feierabend, Schluss, Aus! Die Zweite Liga wird uns in den kommenden Jahren beschäftigen. Wie meinte mein Leidensgenosse noch unter der Woche: klar definieren das der Absieg nicht mehr zu verhindern ist, und nach dem Abstieg bloß nicht sofort das Ziel direkter Wiederaufstieg ausgeben, „sonst hätten wir bis Dezember drei Trainer entlassen.“

Überhaupt hatte er wieder sensationelle Ideen, wobei er zuerst die Führung beim S04 kritisierte. “ Es müsse jemand den Arsch in der Hose haben und sagen, ich bin der Chef auf Schalke, und nicht so planlos durchs Universum fliegen wie aktuell.“

Für den Trainerjob war er wieder in Salzburg „fündig“. „Matthias Jaissle vom FC Liefering, dem Nachwuchsteam von RB Salzburg. Dazu Christoph Freund, der schon seit 2006 als Sportdirektor in Salzburg tätig ist, und sich beruflich verändern möchte. Damit zusammenhängend das gesamte Scoutingsystem, das ja unter vielen anderen auch Mane, Sabitzer und Haaland gefunden hat“, denn das aktuelle, und das kritisiere ich ja schon seit Jahren, ist dafür nicht geeignet. Also das bevor jetzt Büskens und Co. übernommen haben.

Das jetzt angeblich auch noch Spieler gegen Trainer Gross meutern und seine Ablösung fordern, lässt Erinnerungen an das schon etwas ältere Schalke wach werden. Ich habe es noch mitbekommen, und hätte nie gedacht, das soetwas nocheinmal wiederkommt. Aber wer hat schon an Corona gedacht? Doch nur die, die das Bier aus der durchsichtigen Flasche mögen.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

passt ja alles zusammen, die Talfahrt des S04 geht ungebremst weiter Richtung 2. Liga, und dann auch noch mit einem 0:4 im Derby. Immer wieder drauf auf die geschundene königsblaue Seele.

Aber es war noch nicht der endgültige K.o.! Den Triumph gönnen wir den Schwattgelben nicht. Das passiert an anderer Stelle. Ja, richtig gelesen, das Erstligaaus wird unvermeidlich kommen. Dessen müssen wird uns bewusst sein, und ich hoffe die Verantwortlichen wissen das auch, und nicht erst seit gestern.

Ich glaube schon das sie das tun, denn mit dem Dreiergespann Mike Büskens, Norbert Eifert und Peter Knäbel wird ja schon am neuen Kader gebastelt. Ein neuer Trainer wird wohl auch gesucht. Viele Namen tauchen da auf. Bei zweien streike ich sofort: Thorsten Fink und Dimitros Grammozis. Bloß nicht!

Steffen Baumgart hingegen könnte ich mir vorstellen, von mir aus auch ein Comeback von Domenico Tedesco. Aber da warte ich lieber noch auf den Geheimtipp meines Leidensgenossen, der genau wie ich darauf wartet endlich mal wieder auf den Schießstand zu dürfen, und Schützenfest zu feiern.

Das ausgerechnet zwei gestandene Profis mit ihren katastrophalen Fehlern kurz vor der Pause die Derbypleite einleiteten ist fast schon symptomatisch für die königsblaue Situation. Wie sollen sich die jungen Talente denn da aufrichten, wenn selbst die „Leader“ so einen Mist zusammengurken?!

Das sich bereits vor dem Anpfiff Mustafi, und nach einer halben Stunde verletzten und die Segel streichen mussten, passt ebenso in das traurige Bild.

So langsam gehen die Erstligalichter auf dem Berger Feld aus, aber der FC Schalke 04 wird weiterleben!!!

Schönen Sonntag , bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glückauf!

R.A.

Hallo zusammen,

DERBY! Über Jahre elektrisierte es die Fans von Lüdenscheid-Nord und Herne-West. Heute um 18.30 Uhr könnte es das letzte in der ersten Liga sein, für Jahre. Es ist die zum wiederholten Male letzte Chance für den S04 mit einem Sieg noch etwas Hoffnung im Abstiegskampf zu schöpfen.

In der Liga schwächelten die Schwarzgelben ja zuletzt, aber in der Championsleague beeindruckten sie in Sevilla. Aber das ist eine andere Bühne, heute ist Derby.

Sämtliche Daumen drücken, auf dem Platz muss die Truppe alles reinhauen was möglich ist, den Rasen umpflügen!

Sollte es nicht klappen, steht aber eins auch schon fest, der Abstieg ist dadurch noch nicht endgültig besiegelt. Nicht das die aus der Westfalenschänke meinen, sie hätten den S04 in die 2. Liga geschossen. Das schaffen wir schon selber.

Bleibt gesund und tschüß bis die Tage und Glück auf!

R.A.

P.S.: Sollte es eine Klasse tiefer gehen, würde ich trotzdem gerne hier weiterschreieiben wenn ich darf, um dann irgendwann den Weg vom Wiederaufstieg zu begleiten.

Hallo zusammen,

heute und morgen ist wieder Championsleague. K.o.-Spiele, also Hin-und Rückspiel, eventuell mit Verlängerung oder sogar noch Elfmeterschießen obendrauf.

Als deutsche Vertreter sind noch Leipzig, Dortmund, Gladbach und die Bazis dabei. Bis hierher alles okay. Aber jetzt kommt das unfassbare, der größte Schwachsinn der bislang in der Geldbeschaffungsmaschine stattfindet.

Leipzig hat Heimspiel gegen Liverpool, muss aber in Budapest spielen. Gladbach gegen ManCity dann auch an gleicher Stelle. Die von der Insel dürfen nicht nach Deutschland einreisen, Corona macht’s möglich. Wahnsinn!!!!!!!

Es ist der größte Scheiß den ich in den ganzen Jahren in denen ich den Fussball verfolge gerade erlebe! Dann kröppt sich auch noch der Bazitrainer auf, und faselt da etwas von Corona-konzepten, und die Krönung ist K.-H. Rummelfliege, der will auch noch das die Profis als erste geimpft werden, wegen Vorbildfunktion für andere! Der hat doch sowas von den Arsch auf, und lebt nicht mehr in der realen Welt! Klasse Vorbilder, die frisch frisiert und gestylt über den Rasen hoppeln. Sonderflug für Müller aus der Wüste! Amateurmannschaften mussten komplett in Quarantäne, und diese Arschlöcher kriegen selbst da noch alles in ihr Hinterteil geschoben.

Bei diesen Bildern, und überhaupt diese privilegierte Stellung des Profifussball, Regionalliga wird auch als Profiliga eingestuft, ich kotze gleich noch vor dem Frühstück!!!!!, und dann wird der Lockdown nochmal verlängert, ja dann liebe Leute, dann macht denen, die ihren Laden nicht aufmachen dürfen mal klar, warum da ein paar stinkreiche Kicker pöhlen dürfen!!!

Da darf man sich nicht wundern, wenn irgendwann mal einige die Schnauze aber soetwas von gestrichen voll haben, und auf die Straße gehen. Allerdings müssen sie auch damit rechnen, das die Werte danach so in die Höhe schießen, das wieder alles vorbei ist mit den Lockerungen.

Trotzdem bleibt es dabei, mittlerweile hat der Profifussball zu viele Freiheiten, und das kann der normale Bürger irgendwann nicht mehr nachvollziehen!

Ich stelle mir gerade vor, der TuS Wiescherhöfen muss zu Eintracht Ahaus. Geht nicht, zu nahe an der holländischen Grenze. In den Niederlanden Corona Höchstwerte. Die Stadt Hamm hat alle Plätze gesperrt. Was bleibt? Vielleicht das Stadion Große Wiese in Neheim-Hüsten, wird renoviert, und ist mindestens 3. Ligatauglig. Wäre mal etwas anderes, aber Heimspielvorteil? Ich drehe gleich am Rad!!!

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

eigentlich zu wenig der Punkt aus der Alten Försterei, aber kein Treffer kassiert, und hoffentlich ein moralischer Anschub für DAS DERBY am kommenden Wochenende.

Vorne ging in Berlin nicht viel, aber hinten hielten Glück und Ralf Fährmann das Remis fest.

Es bleiben nachwievor neun Punkte auf den Relegationsplatz. Am Samstag kommen die Nachbarn von der B1 in die Arena. Vor Wochen hätte ich gesagt, das können wir schon mal abhaken, wird nix, aber jetzt? Ohne durch die königsblaue Brille zu schauen, chancenlos ist der S04 in diesem Derby nicht.

Die Schwarzgelben taumeln momentan auch durch die Liga, und schafften zuletzt gegen Hoffenheim auch nur mit Ach und Krach ein Unentschieden. Die Teilnahme an der Championsleague ist für unsere Nachbarn genauso gefährdet wie für den S04 der Klassenerhalt. Rechnerisch für beide noch alles möglich.

Um das Ziel Relegation zu erreichen, muss der FC Schalke 04 aber mal langsam anfangen auch dreifach zu punkten!

Wie sieht eigentlich die Arbeit im Hintergrund aus? Wie wird die 2. Liga geplant, wenn es denn eine Lizenz gibt? Wer wird Trainer? Welche Spieler bleiben, welche gehen? Gibt es Ablösesummen? Bin mal gespannt wie die Eintrittspreise dann aussehen werden wenn wir irgenwann mal wieder live in der Arena dabei sein dürfen. Fragte mich doch letztens ein Schwarz-Gelber Nachbar danach, und meinte, das es in der 2.Liga doch wohl billiger werde. Dessen bin ich mir nicht so sicher. Wäre aber das mindeste.

Noch ist es nicht so weit, zwar nahe dran, aber nicht „amtlich“. Und so lange noch soundsoviel……Neeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiin!!!!!!!!!!

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Schnee geschaufelt, alle Wege frei? Dann können wir ja mal wieder auf die Liga schauen. Der S04 muss morgen in der Alten Försterei antreten. Ist Berlin eine Reise wert?

Die Frage ist eigentlich müßig. Sie muss es!!! Es helfen ja nur noch Siege. Wie die zustande kommen sollen? Weiß der Geier oder weiß er nicht. Eigentlich sollte man sich die Pappnase aufsetzen und alles mit Helau und Alaaf überschütten, aber selbst das funktioniert dieses Jahr auch nicht.

Positiv ist lediglich der Blick auf die Winterlandschaft, wenn man nicht unbedingt größere Sachen zu erledigen hat, und die fallenden Zahlen bei der Pandemie.

Gleichzeitig gefrieren einem selbst im gut geheizten Wohnzimmer die Gesichtszüge ein, als zu hören war, das Bentleb zum X-mal begnadigt wurde.

Hilflosigkeit, armselig, oder totale Verzweiflung, anders kann ich das nicht erklären. Ausgerechnet der soll jetzt nocheinmal Schwung bringen? Lächerlich! Bei aller Wertschätzung für die geleisteten Dienste in der Vergangenheit, aber was soll das jetzt mit Klaas-Jan Huntelaar?

Ein Witz was da abgeht! Ich habe mal beim „Kicker“ das Spielchen mit dem Tabellenrechner gemacht. Die Bazis stehen da am 30. Spieltag als Meister fest, und der S04 mit mittlerweile 15 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz als Absteiger fest. Ja, es ist nur Spielerei, aber der Realität verdammt nah.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

wie lautet der abgedroschene, aber immer wieder aktuelle Spruch? Da war mehr drin. In der Tat war das Ausscheiden der Königsblauen gestern in der VW-Stadt etwas unglücklich.

Torchancen waren da, aber leider wurden sie nicht eiskalt genutzt. Selbst einen Elfer hielt Ralle Fährmann, aber der Abpraller leider vor die Füße von Weghorst zum Siegtreffer kurz vor der Pause.

Es ist müssig darüber zu diskutieren ob ein erfahrener, abgezockter und fitter Hunter die Gelegenheiten von Hoppe versenkt hätte.

Trotz Niederlage ein wenig Hoffnung für den Abstiegskampf, denn so schlecht war der Auftritt des S04 gestern nicht. Teilweise war die Truppe von Coach Christian Groß sogar die bessere Mannschaft, nur im Abschluss haperte es . Deshalb auch das Aus im DFB-Pokal, aber trotz Niederlage lässt sich auf den gestrigen Auftritt aufbauen.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glückauf!

R.A.

« Vorherige SeiteNächste Seite »