Hallo zusammen,

Vorbereitung, Turniere, der Ball rollt in der höchsten und unteren Klassen. Spass macht das momentan bestimmt nicht. Weder für die Protagonisten, noch für die Zuschauer.

Aber was nützt es, wie heißt es doch so schön, vor dem Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt. Zumindest so ähnlich.

Der S04 probiert und testet. Läuft noch nicht rund. Die Pessimisten befürchten schon wieder das Schlimmste.

Erstmal machen lassen, wie gefühlt schon seit einer Ewigkeit. Mal ganz ehrlich, wenn am Ende der Saison ein Platz zwischen 8 und 10 herauskommt, wäre ich zufrieden. Bloß nicht nocheinmal so eine Zittersaison wie die vergangene, wo ausgerechnet der Derbysieg mehr oder weniger den Klassenerhalt sicherte.

Zur Torwartfrage ist eigentlich alles geklärt. Alex Nübel ist die Nummer 1. Hat noch eine Saison Vetrag. Markus Schubert ist die Nummer 2, soll aufgebaut werden. Ralf Fährmann hat seinen Vertrag verlängert, und ist für eine Saison zu Norwich ausgeliehen. Das sind die Fakten. Wer wo, wie, wann, sich über was beschwert oder nicht, steht hinten an.

Das noch neues Personal gesucht wird, ist normal. Es muss noch etwas getan werden. Genauso klar, das die finanziellen Mittel auf dem Berger Feld begrenzt sind. Also abwarten. Alles mögliche pro und Contra kommentieren, bringt nichts, und ist mit der Zeit nervig.

Morgen startet die 2.Liga und das das Sommerturnier des TuS 1910 Wiescherhöfen. Der Ball rollt, und wir werden hoffentlich auch in dieser Saison wieder viel Spass daran haben.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Keine Panik, ich bin noch da. Demnächst wieder öfter. Viel zu tun im Moment, und diverse Dinge bedürfen ihrer Vorbereitung, besonders wenn man ein neues Feld betritt. Eins das Spass macht, aber das nur nebenbei bemerkt.

In der Sommerpause hat es, und werden es immer wieder Gerüchte um Wechsel einzelner Spieler zu anderen Vereinen geben. Da macht auch der S04 keine Ausnahme.

Natürlich ist Alexander Nübel das Hauptthema. Klare Aussage von Schalker Seite ist, das es ein neues Angebot gibt, und Nübel nicht verkauft wird.

Nachdem Ralf Fährmann zur Insel in die Premierleague verliehen wurde macht das Sinn, auch auf die Gefahr hin, das er danach ablösefrei gehen kann(wird).

So kann sein Kollege aus U21 Nationalteamzeiten für die Erste Liga aufgebaut werden. Allerdings sollte diese Aktion mit Nübel zügig über die Bühne gebracht werden, sonst werden die Stimmen, die fordern, im Falle keiner Vertragsverlängerung ihn sofort auf die Tribüne zu setzen, empfindlich lauter.

Genauso wichtig ist es schnellstens die „Platzpatronen“ Bentaleb, Harit und Konoplyanka loszuwerden. Erstgenannten besonders dringend!

Testspiele sind halt zum testen, um zu schauen wo es noch hakt. Gegen Wattenscheid z.B. hakt noch einiges. Schwere Beine, Kurztrainingslager, egal, einen Zwei-Tore-Vorsprung darf man auch gegen einen Regionallligisten nicht verspielen.

Wie heißt es dann immer so schön, wir arbeiten noch daran. Wird auch nötig sein, denn im DFB-Pokal geht es in der ersten Runde auch gegen einen Regionallligisten. Vom Auftakt in der Bundesliga wollen wir noch gar nicht reden.

Tschüss bis die Tage und Glück Auf und Horrido!!! Schützenfestsaison läuft ja noch!!!

R.A.

Hallo zusammen,

die Europameisterschaft der U21 ist beendet. Platz 2 für unsere Jungs. Respekt! Zum ganz großen Wurf hat es nicht gereicht.

Die ersten 20 Minuten und eine Unaufmerksamkeit von Keeper Nübel entschieden die Partie. Abhaken, Urlaub machen, und sich auf Tokio im kommenden Jahr freuen.

Da können die Frauen nur zuschauen. Das war zu wenig im Viertelfinale gegen Schweden. Wenn man sich die anderen Halbfinalisten anschaut, wäre es wohl etwas zuviel des Guten gewesen um über den Titelgewinn zu sprechen, aber den Traum Olympia hätte sich die Truppe erfüllen können. Ist nicht, und somit auch den Haken dran.

Jetzt fangen die Bundesligisten mit der Vorbereitung an. Der S04 natürlich auch. Kein überschweglicher Jubel beim Auftakt. Warum auch? Jetzt muss die Mannschaft endlich mal liefern.

Das alles wird hinten an gestellt, denn ab heute geht die heiße Phase der Vorbereitung auf unser Schützenfest los!

Kugelfangaufbauen heißt es traditionell in und um die Bürgerhalle. 17.00 Uhr geht es los.

Eine halbe Stunde früher ist die Auslosung für den „Autohaus-Exellence-Cars GmbH & Co KG Hamm Sommercup 2019“ des TuS 1910 Wiescherhöfen in den Räumlichkeiten des Autohauses an der Kamener Straße.

Von Freitag 26. Juli bis Sonntag 28. Juli spielen die Teams im Hauptturnier, Kreisligaturnier und die Betriebsmannschaften um die Pokale. Letztere eröffnen die Turniertage am Freitag um 16.30 Uhr.

Samstag ist das Hauptturnier, und am Sonntag das Kreisligaturnier mit großen Familientag. Hüpfburgen, Squadfahren usw.warten auf Groß und Klein.

Tschüss bis die Tage und Glück Auf, Ball Heu und Horrido!!!

R.A.

Hallo zusammen,

der Spielplan für die Saison 2019/20 ist raus. Für den FC Schalke 04 gleich ein heftiger Start.

Am ersten Spieltag geht es zu den Gladbachern, die dann mit Breel Embolo gegen den S04 antreten werden. Wie heute bekannt wurde, erhielt der Schweizer Nationalspieler einen Vierjahresvertrag.

Für beide Seiten wohl die vernünftigste Lösung, denn bei Königsblau konnte er sich auch aufgrund seiner Verletzungsanfälligkeit nie richtig durchsetzen. Wünschen wir ihm alles Gute bei den Fohlen, nur nicht unbedingt am 1. Spieltag😉

“ Hallo Vatilein, die Karten kannst Du direkt verkloppen“, war der Kommentar meiner Tochter zum Gegner beim ersten Heimspiel in der Arena unter dem neuen Trainer David Wagner.

Der Dauermeister stellt sich vor, und wir, wie schon seit Jahren, unsere Karten zur Verfügung.

Danach noch ein Heimspiel, und damit unsere Saisonpremiere gegen Hertha BSC.

Am 4. Spieltag zum Aufsteiger nach Paderborn. Wie hat man doch immer so schön gesagt: die Aufsteiger bloß nicht am Anfang der Saison. Egal, punkten an der Pader. Mit dem Heimspiel gegen Mainz sind die ersten fünf Partien gespielt, und da sollten deutlich mehr Punkte auf dem Konto stehen als in der abgelaufenen Saison.

Mit welchem Personal das geschehen soll, wird man zum Teil beim Trainingsauftakt am 1. Juli sehen können, das wird noch nicht der endgültige Kader sein, denn das Transferfenster ist ja noch bis zum 2. September geöffnet. Drei Spieltage sind dann schon absolviert. Zu diesem Thema möchte ich mich nicht mehr äußern.

Erfreulicher da schon das Abschneiden der U21 des DFB bei der Europameisterschaft. Einzug in das Finale nach einer dramatischen Partie gegen starke Rumänen. Alex Nübel hielt mit einer Glanzparade in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit sein Team im Spiel. Ein 1:3 zur Pause wäre eine schwere Hypothek für den zweiten Durchgang gewesen. So geht es am Sonntag wieder gegen die Spanier um die Titelverteidigung.

Tschüss bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

es wird immer heißer! Nicht nur was die Temperaturen betrifft, sondern auch bei der Fussball WM der Frauen, der Europameisterschaft der U21, und besonders bei den Vorbereitungen auf unser Schützenfest(5.-8. Juli).

Unsere Frauen im Viertelfinale. Die Jungs von der U21 kämpfen morgen um den Einzug in das Finale, und Raman kämpft darum Schalker zu werden.

Ich freue mich ja über jeden Neuzugang der uns weiterbringen kann, aber was für ein Hype um diesen Spieler entstanden ist, kann ich nicht nachvollziehen.

Er mag ja Leistungsträger bei Fortuna Düsseldorf gewesen sein, und das die Fortunen möglichst viel Kohle bei dem Transfer herausholen wollen, kann ich auch verstehen, aber das ist mir etwas zuviel des Guten.

Vielleicht habe ich ja auch etwas verpasst, weil der Abstiegskampf der Königsblauen nervte, aber ist das denn wirklich so eine „Granate“?

Bloß nicht schon wieder das ohnehin schon knappe Geld verbrennen. Brandherde dieser Art haben wir schon genug. Dann lasst ihn lieber am Rhein.

Ich weiß ja nicht für wenn das momentane Wetter so prickelnd ist, aber um Schützenfest zu feiern ist es ein wenig zuviel des Guten. In der nächsten Woche sollen die Temperaturen ja etwas zurückgehen. Wäre nicht das schlechteste. Dann brauchen wir auch nicht mehr ganz soviel die Blumen gießen. Die scheinen vom Durst her momentan schon im Schützenfestmodus zu sein😉.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf und Horrido!!!

R.A.

P.S.: Heute morgen 5.00 Uhr 26 Grad im Schatten auf dem „kühlen“ Balkon

Hallo zusammen,

auf Fussball braucht man während der Bundesligapause wahrlich nicht verzichten.

WM der Frauen, die Truppe hat das Viertelfinale erreicht, und wollte den US-Girls aus dem Weg gehen. Das hat geklappt, aber jetzt geht es wohl gegen Marta-Brasil. Angenehmer? Bestimmt nicht.

Die U21 der Männer legten einen guten Start im Auftaktspiel hin. 3:1 gegen Dänemark mit Alex Nübel im Tor.

Genau dieser Nübel sorgt neben dem Rasen für reichlich Diskussionsstoff in den „sozialen“ Medien. Vertrag noch nicht verlängert. Turnier abwarten.

Klingt nach Endlos-Taktik a la Goretzka. Schon haben viele „Experten“ Lösungen parat. Auf die Bank setzen, ab in die U23. Den Beratern mal ein Zeichen setzen, und, und, und.

Liest sich alles interessant, zum Teil wohl auch machbar, aber wenn Nübel nicht mehr spielen soll, gibt es so oder so zwei Verlierer: Nübel und den S04.

Nübel fehlt die Spielpraxis und kann sich nicht weiterentwickeln, und der S04 sieht keinen Cent.

Den wird Königsblau sowieso nicht sehen. Das drehen die findigen Berater und ihre Klienten schon. Handgeld sei dank. Alles echte Schalker. Glück Auf!

Tschüss bis die Tage!

R.A.

P.S.: Das Schützenfest in Pelkum rückt immer näher. Horrido auf die „Grüne Saison „

Hallo zusammen,

Ich bin noch da😉. Brauchte nach dieser „Supersaison“ der Königsblauen erstmal etwas Abstand. Habe gestern noch einen Leidensgenossen gefunden dem es ähnlich geht. Er würde noch nicht mal Zeitungsartikel über den S04 lesen, so sauer ist er immer noch.

Eine schöne Abwechselung ist da die „Grüne Saison“. Ein Schützenfest folgt auf dem anderen. Gestern knallten gleich dreimal die Büchsen. Besonders beim 125jährigen Jubiläum in Berge.

Unser Schützenfest in Pelkum wirft auch schon seine Schatten voraus. Die Vorbereitungen für das Dorfabendprogramm sind im vollen Gange.

In den nächsten Tagen sind aber auch die Pferde ein Programmpunkt. Seit Samstag läuft das Reit- und Springturnier in Pelkum. Da ist für den morgigen Montag ein Abstecher geplant. Am kommenden Freitag geht es dann noch eine Stufe höher, da haben wir Karten für das Balve Optimum, Deutsche Meisterschaft im Dressur-, und Springreiten. Bin da mal sehr gespannt wie das da so abläuft.

Der Ball rollt trotz alledem auch noch, oder schon wieder. Frauenfußball WM. Eine zähe Aufgabe für unsere Mädels, die dann Dank eines schönen Distanzschusses die ersten drei Punkte gegen die Chinesinnen einfahren könnten. Die hatten allerdings nach haarsträubenden Fehhlern im deutschen Aufbauspiel die klareren Chancen, und wenn sie die genutzt hätten, wäre unsere Truppe garantiert leer ausgegangen.

Auch die A-Nationalelf der Männer hielt sich schadlos. Hochverdienter 2:0-Erfolg in Weissrussland. Gefühlte 185% Ballbesitz der DFB-Kicker hätten eigentlich noch ein höheres Resultat bringen müssen, aber manchmal zu verspielt im gegnerischen Strafraum, zu oft aber auch das gegnerische Abwehrbollwerk dazwischen, oder wie bei Sanes Kopfball der Pfosten.

Wichtig sind die drei Zähler. Am Dienstag gegen Estland nochmal drei dazu, dann dürfen auch unsere Nationalkicker Urlaub machen. Die beiden Tore waren schön herausgespielt, und diese Truppe könnte uns noch viel Spass bereiten. Auch wenn Jogi wieder dabei ist😉.

Ein schönes Pfingswochenende und tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Glückwünsche nach Köpenick und willkommen in der 1. Liga! Union Berlin schafft in der Relegation gegen den VfB Stuttgart erstmalig in der Vereinsgeschichte den Sprung in die Fussball-Eliteliga. Ein torloses Remis im Rückspiel an der „Alten Försterei“ reichte dafür.

Schock und Jubel nach sieben Minuten. Erst der Jubel auf Stuttgarter Seite, dann der Schock. Der Videobeweis ließ die Gefühlswelten in beiden Lagern innerhalb weniger Minuten knallhart wechseln.

Ein ohne Frage gut geschossener Freistoß von Aogo hätte den VfB Richtung Klassenerhalt gebracht, aber ein Spieler der Schwaben meinte, er müsse sich im Berliner Strafraum tummeln um hautnah beim Torerfolg dabei zu sein.

Trugschluss, denn er behinderte damit den Keeper der Unioner und so wurde aus dem passiven, aktives Abseits. Alles regelkonform, aber was hat der Spieler da zu suchen. Bei allem Respekt, aber wie blöd muss man sein, bei so einer Situation sich so zu positionieren? Den hätte ich sofort ausgewechselt.

Es ist müssig im Nachhinein darüber zu spekulieren, was wäre wenn, aber die Stuttgarter kamen besser ins Spiel, während man bei den Berlinern in der Anfangsphase den Eindruck hatte, das sie bloß keinen Fehler machen wollten, und nicht wussten wie sie es machen sollten. Sehr viel Hektik und Durcheinander besonders im Aufbauspiel. Wenn in der Phase Stuttgarter Treffer gezählt hätte, ich glaube an der „Alten Försterei“ wäre es ruhig geworden.

Sind wir gespannt was die Köpenicker im Oberhaus zu bieten haben werden. Von der Stimmung her erinnerte das gestern Abend ein wenig an die heißen Zeiten auf dem Betzenberg in Kaiserslautern.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Das DFB-Pokalfinale ist gespielt. Die aus dem Süden haben, muss man ja als neutraler Beobachter anerkennen, verdient gewonnen, vielleicht um ein Tor zu hoch. Da spielte wieder das alte Lied: wenn du deine Chancen nicht nutzt, und das sollte man gegen die Bazis machen wenn man denn welche bekommt, dann kriegst du irgendwann die Quittung dafür.

So geschehen gestern Abend. Statt in Führung zu gehen kassiert die Brausetruppe kurz vor der Pause das erste Gegentor. Kurz nach Wiederanpfiff die Möglichkeit zum Ausgleich, wieder nix, und dann kommt halt das was kommen muss. Ende bekannt.

Am morgigen Montag noch Relegation, wieder ist Berlin Schauplatz der Veranstaltung, doch dieses Mal nicht in Charlottenburg, sondern in Köpenick. Die Sicherheitskräfte werden sich „bedanken“.

Dienstag dann noch Relegation zur 2. Liga. Das könnte etwas entspannter zugehen, da Ingolstadt das Hinspiel in Wiesbaden bereits gewonnen hat.

Mittwoch Finale Europa League in Baku. Mal schauen wer da alles mitspielen, darf, kann, soll, muss.

Samstag dann Abschluss mit dem Endspiel der Champions-League in Madrid. Ohne Real, auch nicht in deren Stadion. Bis zum Anstoss, 21.00 Uhr, hat die Schützengesellschaft Wiescherhöfen-Weetfeld wohl auch ein neues Königspaar. Wir werden das Geschehen am 16.00 Uhr an der Vogelstange verfolgen.

Dann war es das aber auch mit Fussball. Nicht zu vergessen noch die Europameisterschaft der U21. Da mischt das DFB-Team ja auch mit.

Auf jeden Fall hat die „Grüne Saison“ gestern mit dem Jubiläum des Schützenverein Lerche-Rottum-Derne 1844 e.V. begonnen. Eine gelungen Veranstaltung bei der das Wasserschloss Haus Reck einen mehr als würdigen Veranstaltungsort bot.

Heute geht es mit zwei Bussen zum letzten Auswärtsspiel der 1. Mannschaft des TuS 1910 Wiescherhöfen nach Horsthausen. Für beide Mannschaften geht es ohne Druck in diese Partie, da sich beide Teams den Klassenerhalt bereits frühzeitig gesichert hatten.

Schönen Sonntag und tschüß bis die Tage und Glück Auf !

R. A.

P.S.: nicht vergessen: wählen gehen!!!

Hallo zusammen,

letzter Spieltag der Fussball Bundesliga. Ende der Königsblauen Leidenszeit. Ich hoffe wir werden heute beim Topspiel um das vergoldete Platin-Ei nicht noch einmal gequält.

Beide Teams haben ihre Saisonziele klar verpasst. Die Gäste aus Stuttgart wollten sich während der Saison im gesicherten, oberen Tabellendrittel aufhalten und mit einem Auge nach Europa schielen. Relegation gegen den Dritten der 2. Liga ist die Realität. Und wehe es sollte gegen die „Eisernen“ aus Köpenick gehen.

Der amtierende Vizemeister abgestürzt und ausgerechnet beim Revierrivalen noch rechtzeitig die Kurve bekommen. Jetzt muss ausgemistet werden ohne Gnade! Strafversetzungen in die U23 reichen da nicht aus. Weg damit, notfalls mit Schaden, sonst tanzen ein paar Möchte-gern-Stars den ja noch bundesligaunerfahrenen neuen Chefcoach gleich wieder auf der Nase herum.

Ich hoffe David Wagner hat das bei den Vertragsverhandlungen klargestellt, ansonsten ahne ich fürchterliches. Nocheinmal so ein Grottenstart der sich wie ein roter Faden durch die Saison zieht, hält keiner mehr aus. Irgendwann platzt dann auch den treuesten der Treuen der Kragen, und da möchte ich nicht dabei sein.

Und auf den anderen Plätzen? Die Meisterschaft wird seit langer Zeit mal wieder am letzten Spieltag entschieden. Der gesunde, normale Fussballverstand, ist man überhaupt normal wenn man Fussballfan ist?, sagt klar das die Schale im Süden bleibt. Ein Gros der anderen Fussballfans wünscht sich eine Wachablösung. Zumindest wäre die Meisterfeier rund um den Borsig-, Friedensplatz eine die den Namen auch verdient. Das erfüllen einer lästigen Pflichtaufgabe auf dem Balkon am Marienplatz will eh keiner sehen. Berichte darüber im BR Fernsehen reichen da vollkommen aus. Jede Königsproklamation bei einem Schützenfest ist da stimmungsvoller.

Um die europäischen Startplätze dürfte es auch richtig heiß her gehen. Da ist ja noch einiges möglich in Sachen Champions-, und Europa League.

Auf dem Würfel in der Arena wird also einiges zu sehen und zu hören sein. Wenn dann nach dem Werbetrailer die Vereinslogos des FCB und der SEG gezeigt werden, und nicht sofort ein Ergebnis eingeblendet wird, ja dann…..

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

« Vorherige SeiteNächste Seite »