Blogs


Hallo zusammen,

DFB- Pokal Runde eins ist Geschichte.    Überraschungen hat es auch dieses mal gegeben.     Der Titelverteidiger aus Frankfurt ist raus, der VfB Stuttgart,  der VfL Bochum.       Die Bayern blamabel, und bei dem Spiel Führt gegen unsere Nachbarn von der B1 fragten wir uns, fünf Minuten Nachspielzeit?        Keiner weiß warum.       Wahrscheinlich noch die Nachwirkungen der WM , da war es ja Gang und Gebe so lange spielen zu lassen.             Am Ende dann das Aus für den Zweitligisten nach Verlängerung, auch in der Nachspielzeit.        Das Spiel hat gefühlt einen halben Tag gedauert😉bis das Ergebnis feststand.            Am kommenden Sonntag wird gelost.         Wunschgegner für den S04?      Weiche Flensburg oder der Fünftligist aus Leipzig.       Jetzt den Haken dran und den Blick auf den Saisonstart der Bundesliga richten.        Freitag geht es dann nach der Pleite-WM wieder los.        Natürlich in der Badekappe in Fröttmaning.   Die TSG Hoffenheim letztmalig um Punkte mit ihrem Trainer Nagelsmann in der bayrischen Landeshauptstadt.        Der S04 greift Samstag in das Geschehen ein.           Auswärtsspiel  in der VW Stadt, aber immerhin um 15.30Uhr.

Tschüß, bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

 

 

Hallo zusammen,

in den neuen Auswärtstrikots eine Runde weiter im Pokal und fertig.      Mehr war es gestern Abend bei dem ambitionierten Regionalligisten auch nicht.       Schön das 4000 Schalke Fans ihre Mannschaft begleiteten, aber ein paar von ihnen wären doch besser zuhause geblieben.          Durch diese scheiß Fakelei begann das Spiel mit etwas Verspätung, und von der Erstrundenprämie die der DFB ausschüttet, wird wohl nicht ganz so viel übrig bleiben, denn unbestraft wird diese idiotische Aktion garantiert nicht bleiben.          Spielerisch war auch noch nicht allzuviel zu sehen, sodas es fast schon passend zum Spiel war, das ein Elfmeter zur Schalker Führung herhalten musste.         Nach Betrachtung von 97 Zeitlupen aus 148 Kameraeinstellungen könnte man eventuell auch zu dem Schluss kommen, das man diesen Strafstoss vielleicht auch nicht hätte geben müssen.          Der Schiedsrichter hatte diese Möglichkeit nicht, und der Kölner Keller im Gürzenich wird erst ab Viertelfinale im Pokal aktiv.      So entschied er spontan, so wie es mir auch im realen Ablauf vorkam,  auf Elfmeter.          Bentaleb verwandelte sicher zur Führung.           Das im zweiten Durchgang ein Eigentor der Schweinfurter auf „Kopfballvorlage“ von Nastasic für die Entscheidung sorgte, rundete das Gesamtbild ab.       Der S04 gab hin und wieder etwas Gas, und bei den Gastgebern schwanden die Kräfte, sodas der Sieg der Königgsblauen nie in Gefahr geriet.         Die Schweinfurter haben sich gut verkauft, und können sich jetzt auf ihr Saisonziel, den Aufstieg in die Dritte Liga konzentrieren.         Der S04 hat noch eine Woche Zeit um an der Feinjustierung zu arbeiten, um dann bestens vorbereitet zum ersten Bundesligaspiel der neuen Saison nach Wolfsburg zu reisen.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

heute geht es richtig los!  Erstes Pflichtspiel der Saison 2018/19, und das heißt DFB-Pokal!      In der vergangenen Saison zuhause im Halbfinale noch gegen den späteren Pokalsieger Eintracht Frankfurt ausgeschieden, wird ein neuer Anlauf genommen um im Mai 2019 in Berlin im Finale um die begehrte Trophäe zu kämpfen.            Auftaktgegner in Runde 1 ist der Regionalligist 1.FC Schweinfurt 05.        Wer meint es wird ein Spaziergang,  der sollte seine Fussballschuhe im Schrank lassen, und die Fahrt in den Süden der Republik gar nicht erst mitmachen.             Auch gegen den Underdog muss man von der ersten Sekunde an hellwach sein.            Das ist nichts Neues, aber sollte den Spielern immer wieder eingetrichtert werden, denn erstens hat es schon Pleiten genug gegeben,  und zweitens  ist der Pokal immer noch der kürzeste Weg in den internationalen Wettbewerb.             International ist heute schon mal die Anstosszeit, denn zur der Zeit werden auch die Spiele in der Champions League angepfiffen, an der der S04 in dieser Spielzeit auch wieder teilnimmt.            Also ab 20.45 Uhr heute Abend schnell für klare Verhältnisse sorgen, und nicht jetzt schon unnötig unsere Nerven strapazieren, die brauchen wir noch für die lange Saison.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

dabei ist nicht der erfolgreiche Spielstil der Königsblauen aus vergangenen Zeiten gemeint, sondern eher das Personalkarussel, das in den vergangenen Tagen mächtig Fahrt aufgenommen hat.        Kehrer nach Paris, die ewig andauernde Diskussion um di Santo , Meyer ist untergebracht, angeblich soll ein Brasilianer von Barcelona auf Leihbasis im Gespräch sein.       Den Namen merke ich mir erstmal nicht, denn erstens kenne ich ihn nicht, und zweitens hat er für Messi und Co. so gut wie garnicht gespielt.                Dann kommt plötzlich Sebastian Rudy ins Gespräch.        Man hat den Eindruck das der Noch-Bayer nie so ganz aus den Gedankenspielen der Schalker Verantwortlichen verschwunden war.        Jetzt war zu lesen, das Rudy sich mit RB Leipzig schon einig sei, und dann schlägt Trainer Tedesco in der bayrischen Landeshauptstadt auf und trifft sich mit dem deutschen Nationalspieler.                Da darf man gespannt sein, über was sich die beiden unterhalten haben.      Hat er Rudy vielleicht ein Umdenken mit der Schalker Teilnahme an der Champions-League schmackhaft gemacht?            Finanziell könnten die Brauselieferanten ja im Vorteil sein, aber vielleicht hat Tedesco noch andere Trümpfe in der Hand.            Bis zum 31.August, dem Ende der Transferperiode, ist ja noch so laaaange Zeit.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

na da hat es gestern aber reichlich Gesprächsstoff gegeben bei der Saisoneröffnung des FC Schalke 04 rund um die Arena.        Trainer Domenico  Tedesco verlängert seinen Vertrag bei den Königsblauen und Thilo Kehrer wechselt, wenn bei dem heutigen Medizincheck alles okay ist, für 37 Millionen Euro zu Paris St. Germain.       Bautz!!!     Das hat mal geklingelt!            Jetzt gehen die Diskussionen wieder los.      Und wieder geht ein Eigengewächs, man war sich doch schon über eine Vertragsverlängerung beim S04 einig, und, und, und.          Ist ja alles auch richtig, aber bei so einer Offerte musste Manager Christian Heidel im Sinne des Vereins denken, und auch den wirtschaftlichen Aspekt beleuchten, und da kann es angesichts der zu erwartenden 37 Mios aus Paris keine zwei Meinungen geben.        Okay, wieder einer aus der Knappenschmiede weg, aber auch einer der etwas einbringt.       Darf gar nicht an die ablösefreien Abgänge der vergangenen Zeit denken.            Ob Thilo Kehrer sportlich ein schwerer Verlust ist, wird sich erst zeigen, wenn er in der französischen Hauptstadt  Fuß gefasst hat,  unter seinem neuen Trainer Thomas Tuchel Stammspieler im Milliadenensemble an der Seine wird, und vielleicht sogar die Champions League gewinnt.          Dann wäre er natürlich auch ein Kandidat für das DFB-Team.        Eher als wenn er beim S04 geblieben wäre, denn da schauen die Verantwortlichen der WM-Versager nicht so genau hin.        Klar, er hätte sich auch bei uns weiter entwickeln können, aber wie anfangs schon erwähnt, aus wirtschaftlicher Sicht vollkommen nachvollziehbar der Schritt.         Wird jetzt noch einmal nachgelegt und ein Spieler geholt?          Ich hoffe auf die Weitsicht der Verantwortlichen, sodas kein 30jähriger mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet wird, der mal in der Jugend bei einem Championsleaguesieger im Kader war, in der letzten Saison aber kaum zum Einsatz kam weil er eine komplizierte Hüftbeugespinalkanalverengung mit Reizung der Oberschenkelmuskulatur und Anriss des inneren Meniskus nach operativen Eingriff auskurieren musste.      Hat aber schon drei Länderspiele für…..    So in der Richtung hatten wir alles schon!!!!!       Natürlich wird es nicht einfach auf dem Markt werden, aber wie meinte Heidel noch:  in England ist Wechselfrist seit dem Wochenende vorbei, und die Preise werden fallen.        Da bin ich mal gespannt.       Wäre auch schön, wenn die Preise für Getränke und Speisen in der Arena mal fallen würden.          Aber das wird wohl eher umgekehrt der Fall sein.       Lasse mich überraschen.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Saisonauftakt auf Schalke!   Heute wird rund um die Arena wieder ein buntes Programm zum Saisostart geboten.      Ab 11.04 Uhr den ganzen Tag lang.       Noch einmal die Jungs aus nächster Nähe sehen bevor es am kommenden Samstag dann mit dem Spiel der ersten Runde im DFB-Pokal ernst wird.          Es ist eine interessante Veranstaltung, nur muss man zu Spitzenzeiten damit rechnen das es sehr voll wird auf dem Gelände.       Also früh da sein, die Vorstellung der Mannschaft in Ruhe genießen, und dann sich das anschauen wozu man Lust hat.        Das Wetter spielt ja wohl auch mit.      Zumindest heute morgen ist der Himmel blau-weiß😉.           Auch die Amateure starten heute in die neue Spielzeit.       Die „Erste“ des TuS 1910 Wiescherhöfen hat dabei heute frei, denn in Hilbeck ist Schützenfest, sodas der TuS erst am kommenden Dienstag um 19.30 Uhr im Willi-Hafer-Stadion seinen ersten Auftritt in der neuen Saison  der Landesliga Staffel 3 hat.       Die „Zwote“ des TuS startet heute mit neuem Trainer- und Betreuerteam und einem Heimspiel gegen den TSC Hamm um 15.00 auf der TuS-Kampfbahn in die neue Serie.        Die „Dritte“ hat heute noch ein Freundschaftsspiel, und die neue vierte Mannschaft des TuS hat heute ihr erstes Spiel um Punkte auswärts, nachdem sie in der vergangenen Spielzeit noch  außerhalb der Wertung am Start war.          Es geht also endlich los mit dem „richtigen“ Fussball.        Viel Spaß allen, auf welchen Plätzen Sie auch immer sein mögen.

Schönen Sonntag und tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

neue Saison, neues Licht.    Die Arena wird mit neuen LED-Strahlern beleuchtet.      Sollen ja sparsamer sein, und weniger Schadstoffe ausstoßen als sie Beleuchtung die seit der Eröffnung installiert war.      Okay, wenn dem so ist, dann ist es okay.             Mir persönlich wäre noch lieber gewesen, man hätte mal die Lautsprecheranlange nachjustiert.       Die ist zwar mal erneuert worden, und kann laut sein, aber wenn der Quatscher (Stadionsprecher des S04) bei den Heimspielen sein Programm startet, dann hat man manchmal den Eindruck als wummert und wabert es durch die Arena.       Ist natürlich wieder jammern auf hohem Niveau,  aber wenn wir schon eine 5-Sterne-Arena haben😉.           Bis zum  Saisonstart in der kommenden Woche mit dem Pokalspiel in Schweinfurt sollte aber noch eine Baustelle geschlossen sein.       Und zwar die auf der linken Abwehrseite.      Aber bitte auch einen holen, der eine echte Verstärkung ist, ansonsten muss halt eine interne Lösung her, wenn man bis dahin nicht noch mögliche Kandidaten ausgeliehen oder verkauft werden.       Ausleihen würde ich für die vakante Position   auch nur den Spieler.            Vielleicht mit Kaufoption, denn Spieler die „uns sofort weiterhelfen werden“ entpuppten sich zum großen Teil als Enttäuschungen.       Und bitte daran denken, der S04 ist kein Sanatorium oder Reha für angeschlagene Spieler die hier für andere Vereine aufgepäppelt werden sollen.       Wenn schon noch ein Spieler geholt werden soll, dann bitte einen fitten, fertigen Spieler, der menschlich zum S04 passt, und wirklich weiterhilft.             Platzpatronen die von geldgierigen Spielerhändlern  angepriesen werden sollen bleiben wo sie sind.        Aber das wird das Problem sein, einen guten, bezahlbaren Spieler zu finden, denn jeder der unfallfrei den Weg von der Kabine auf den Platz findet, kostet doch mindestens schlappe 10 Mios.              Kann mich noch an Zeiten erinnern da betrug das Spitzengehalt eines Spielers beim VfL Bochum mal 150.000 DM per Anno.      Lange Zeit her, ich weiß, und der Vergleich hinkt vielleicht auch, aber ich meinte ja mal nur so.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

6.36 Uhr  Mitteleuropäischehitzesommerzeit.     Frühstück auf dem Balkon.     Es rauscht.    Was ist passiert?     Findet die Invasion der Außerirdischen schon früher als geplant statt?        Der Himmel verdunkelt sich.     Von Sonne keine Spur.       Ein unheimliches Szenario.      Auf dem kurzen Gehweg vom Balkon zum Zauntörchen bildet sich etwas unbekanntes.     Die Steine verfärben sich.       Es gefriert einem fast der Kaffee in der Tasse.      Der Hund wedelt aufgeregt mit seiner Rute.        Meine Partnerin versteckt sich hinter ihrem Tablet.      Ungläubige Blicke.      Das Ende der Welt kann es doch noch nicht sein, in gut zwei Wochen fängt doch die Bundesliga an.        Nach endloslangen Anfragen bei Frau Google kommt langsam Klarheit in das Phänomen.        Es sind Regentropfen!      Wow!     Eine ganz besonders seltene Art von Niederschlag.         Zum Glück nicht gefährlich.        Der Kaffee wird wieder heißer, der Hund liegt mittlerweile zu Füßen, und meiner Partnerin huscht ein Lächeln über das Gesicht.     Alles gut.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A. 

 

Hallo zusammen,

es ist immer wieder schön wenn der putzige Geselle über die Äste springt.     Heute verharrte er sogar auf einem Baumstamm,  oder es, das kann ich ja nicht feststellen aus 10-12 Metern Entfernung.      Dazu ist es in diesen Minuten noch angenehm kühl.       Also genieße ich das Frühstück.       Wenn der Wetterbericht stimmt, bleibt einem für den Rest des Tages „Innendienst“.        Den hat auch das Schalker „Lazarett“.       Mal ehrlich,  sind doch bestimmt überwiegend Vorsichtsmaßnahmen.        Hoffe ich zumindest.            Wie steht es denn eigentlich bei der Suche nach einem linken Verteidiger aus dem Ausland?       Schon fündig geworden?           Die Knappenschmiede genügt da wohl nicht den Ansprüchen?          Habe das Gefühl, das es wieder los geht.        Keine Zeit für Entwicklung der Talente, schließlich muss ja wieder ein sehr guter Tabellenplatz am Ende der Saison herausspringen, dann ist ja auch noch die Champions League, und nicht zu vergessen, der DFB – Pokal.        Ja, ja, die Leier mit der Dreifachbelastung.       Man strebt sie jedes Jahr an, also nicht meckern wenn es dann mal geklappt hat, und sie spielen darf.       Keine zwei Wochen mehr, dann geht es im Pokal los.        Bis dahin ist garantiert noch niemand gefunden worden.        Ist ja auch noch Zeit bis zum 31. August😐.           Nicht aufregen, lieber Hörnchen gucken.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A. 

Hallo zusammen,

seit Freitag geht es in der hochkarätig besetzten 2. Liga auch wieder rund, und wie!      An der Elbe tickt jetzt eine andere Uhr, aber auch die anscheinend verkehrt herum.       Der HSV wurde in der Elbe versenkt, und das eiskalt.     Hatten die Kieler anfangs noch Probleme in das Spiel zu finden, und dem Absteiger gute Einschussmöglichkeiten geboten, steigerten sie sich im Laufe der Partie und siegten verdient.          Da hat bei den Hamburgern wohl nach den gegebenen Chancen der Kopf zugemacht,  und Erinnerungen an die Abstiegssaison wurden wach.         Bei den einen der Kopf zu, bei den anderen der Muskel usw. zu.        Der eine oder andere Schalker plagt sich mit Beschwerden im Trainingslager herum.       Ist nun auch kein Betriebsausflug, aber so wie man im allgemeinen hört, sind zum Saisonstart in knapp drei Wochen alle wieder dabei.        Heute noch ein Testspiel, hoffentlich verletzt sich da niemand,  und dann geht es wieder zurück in die Heimat.        Dann darf auf den saftigen grünen Rasenplätzen auf dem Berger Feld am Feinschliff gearbeitet werden.          Die Wassersprenger werden wohl in den vergangenen Wochen nahezu Dauerbetrieb haben.        Okay, muss sein, aber was da an Wasser draufgeht.          So mancher Garten oder Baum würde sich über so einen „Segen“ freuen.            So schön wie Sonne und Wärme im Sommer ja auch sind, aber aktuell ist es zuviel des Guten.      Sonne ja, aber bis zu 38° im Schatten sind wir doch garnicht gewohnt.            Dafür sind unsere westeuropäischen Körper doch garnicht gebaut.         Ich hoffe mal, das zum ersten Heimspiel der Saison die Temperaturen sinken.         So 23 – 25° wären ideal.         Egal, nehmen wir es wie es kommt.      Was bleibt uns auch anderes übrig😎.            Kurz zum anderen Absteiger.       Der 1.FC Köln präsentierte sich gestern wie ein richtiger Aufstiegskandidat.      Bochum hatte  die ein oder andere gute Möglichkeit, aber da zeichnete sich bei den Kölner aus, das Timo Horn im Kasten geblieben ist.       Er entschärfte ein paar Dinger mit Bravour.         Die Führung kurz vor der Pause durch ein Eigentor der Bochumer,  und im zweiten Durchgang eiskalt zugeschlagen als der Bochumer Keeper den Ball zu kurz abwehrte.          Wie heißt es dann immer so schön:   „im Stile einer Spitzenmannschaft“.        Das war ein typischer Auftritt der Kölner dafür.        Die Saison hat gerade erst begonnen im Unterhaus,  und die Kölner sind ja auch etwas „verrückt“, aber Vorbestellungen auf Dauerkarten für die Erstligasaison 2019/20 können schon abgegeben werden.

Schönen Sonntag und tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Nächste Seite »